Die Affären der Witwe
Stephan Pörtner

Die Affären der Witwe

Books on Demand

sofort lieferbar
ISBN 9783833477683
     

Der bekannte deutsche Buchmacher Vito von Eichborn hat den Kriminalroman „Die Affären der Witwe oder Der Dopingdoktor“ des Zürcher Autors Stephan Pörtner in die Edition BoD aufgenommen. Damit erscheint erstmals das Werk eines Schweizer Autors in der besonderen Buchreihe.

Seit rund einem Jahr gibt Vito von Eichborn für den Verlag Books on Demand (BoD) die Edition BoD heraus. Dabei wählt er aus dem Verlagsprogramm (mehr als 3.000 Novitäten im Jahr) monatlich eine herausragende Neuerscheinung aus. Nun ist der Kriminalroman „Die Affären der Witwe oder Der Dopingdoktor“ des Schweizer Autors Stephan Pörtner als vierzehnter Editionstitel erschienen.

Pörtner spielt souverän das Krimi-Klavier: Es gibt ignorante Vorgesetzte, junge Kolleginnen, eine ungewöhnliche Mordwaffe, einen reichen Dopingarzt und eine scharfe, schöne Witwe ... Von Eichborn sieht in ihm einen Autoren in der Tradition von Dürrenmatt und Glauser: „Wir haben hier eine Geschichte, mit der der Autor eine wesentliche Aufgabe des modernen Krimis erfüllt: Gesellschafts- und Sozialkritik. Und wir haben mit Henry Kummer einen wunderbaren Fahnder – knurrig, eigensinnig, widerborstig. Wie auch die Helden von Leon bis Mankell keine einseitig positiven Kommissare mehr sind. Kummer schafft es sogar, mit einer Verdächtigen ins Bett zu gehen …“

Stephan Pörtner, geboren 1965, lebt und arbeitet in Zürich. Seine Köbi-Krimis, die im Zürcher Langstrassen-Viertel spielen, haben ihn in seiner Heimat bekannt gemacht.

Stephan Pörtner

Stephan Pörtner

geboren 1965, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Zürich, wo seine Krimis mit Köbi Robert, dem Detektiv wider Willen, spielen. Erschienen sind bisher vier Bände: "Köbi der Held" 1998, "Kein Konto für Köbi" 2000, "Köbi Krokodil" 2002 und "Köbi Santiago" (bilgerverlag/Zürich) 2007. Für das Tagblatt der Stadt Zürich schrieb er zwei Fortsetzungskrimis, der zweite, Metzgete in Zürich Nord erschien unter dem Titel "Die Affären der Witwe" bei der Editon Bod, herausgegeben von Vito von Eichborn. Die Story "Blaue Liebe" aus der Anthologie "He Shot Me Down" (Rotbuch) wurde für den Friedrich-Glauser-Preis 2012 in der Sparte "Bester Kurzkrimi" nominiert.