Das kastilische Erbe
Ulrike Schweikert

Das kastilische Erbe

Roman

Blanvalet Verlag

Broschur
September 2012
sofort lieferbar
ISBN 9783764503185
19,99 € [D], 20,60 € [A] , SFr. 28,50 [CH]
     
Ihre Zukunft liegt in der Vergangenheit

Ein geheimnisvolles Buch, zwei außergewöhnliche Frauen – vom Schicksal vereint.

In einem Antiquariat stößt die Münchner Journalistin Isaura auf ein altes Buch, dessen Autorin sich 'La Caminata' nennt. Die Worte erscheinen ihr seltsam vertraut, und sie ist fasziniert von der Geschichte der jungen Hofdame Jimena, die im 15. Jahrhundert an der Seite von Isabel von Kastilien lebte. Isaura begibt sich auf Spurensuche in Spanien und kommt in dem kleinen Städtchen Tordesillas einem jahrhundertealten Geheimnis auf die Spur, das sie tief in ihre eigene Familiengeschichte führt.

Der Auftakt zu einer fantastischen neuen Trilogie.
Ulrike Schweikert

Ulrike Schweikert

Ulrike Schweikert, alias Rike Speemann, Jahrgang 1966, in Schwäbisch Hall geboren und aufgewachsen. Sie kam über verschlungene Pfade zur Schreiberei: Erst eine Banklehre in Stuttgart und vier Jahre Wertpapierhandel, dann Studium zur Diplomgeologin und ein Aufbaustudiengang Journalismus. Zu Fantasy-Rollenspiele entstanden die ersten Geschichten und daraus eine Roman-Trilogie. Dann folgten historische Romane wie: „Die Tochter des Salzsieders“ Knaur 2000 und „Die Hexe und die Heilige“ Knaur 2001. Seit dem zweiten veröffentlichten Roman ist sie hauptberuflich Autorin. Neben historischen Romanen veröffentlichte sie Vampirkrimis unter dem Pseudonym Rike Speemann und historische Jungendkrimis. Für „Das Jahr der Verschwörer“ (Arena) erhielt 2004 den Hansjörg-Martin-Preis.