Oktoberblau
Susy Schmid

Oktoberblau

Kriminalroman

Cosmos-Verlag

Broschur
sofort lieferbar
ISBN 9783305003938
20,– € [D], 20,– € [A] , SFr. 29,– [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Wer isst mit Hingabe ein Gorgonzola-Sorbet? Wer lässt sich in der Kirche Santa Cecilia zum Schmusen verführen? Richtig, das ist Evi Gygax, Weltenbummlerin und Buchhändlerin aus dem aargauischen Hölibach, die sich in Rom vom jähen Ende ihrer Beziehung mit Schatzmann, dem Kantonspolizisten, erholen will. Doch unter dem wolkenlosen Oktoberhimmel gerät Evi von einer Kalamität in die andere: Luca, ein Kollege ihrer Freundin Bibiana, liegt mit offenen Pulsadern in seiner Badewanne. Und Bibiana will partout die Polizei nicht alarmieren. Dumm nur, dass Stunden später anstelle von Luca eine neue Leiche in der Wanne liegt …

Ein witziger, schräger Kriminalroman mit viel Römer Lokalkolorit und einer wunderbaren Hauptfigur.
Susy Schmid

Susy Schmid

1964 in Gebenstorf/Aargau geboren, veröffentlichte 1999 "Die Bergwanderung und andere Grausamkeiten". Zuvor hatte sie ein "Schreckmümpfeli" für Schweizer Radio DRS und garstige Geschichten für das "Magazin", die "Annabelle" und den "Beobachter" verfasst. 2003 erschien der Kriminalroman "Himmelskönigin" (Cosmos Verlag, Muri bei Bern/Ullstein Taschenbuch 2005), dessen Protagonistin Evi Gygax fortan immer mal wieder eine "Leiche quer über ihrem Lebensweg" vorfindet. So in "Das Wüste lebt" (2007) und "Oktoberblau" (2011).
Susy Schmid ist Privatlehrerin für Englisch und lebt in Wettingen. Sie ist die Witwe des Kriminalschriftstellers Alexander Heimann.
www.susyschmid.ch