Das Wüste lebt
Susy Schmid

Das Wüste lebt

Kriminalroman

Cosmos-Verlag

Broschur
sofort lieferbar
ISBN 9783305003921
24,– € [D], 24,– € [A] , SFr. 35,– [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Eine halbe Stunde hinter Tinerhir duftet es nach Speck und Sauerkraut. Beatrice Gebhardt liegt tot im Zelt und Evi Gygax kocht zum Trost für alle Berner Platte. Evi, die vor drei Jahren in der Kirche ihres Heimatorts Hölibach über eine Leiche gestürchelt ist (nachzulesen in Susy Schmids Roman „Himmelskönigin“), ist jetzt als Köchin für eine Schweizer Reisegruppe in der Sahara unterwegs.
Wer hat Evis Lieblingsküchenmesser als Mordwaffe missbraucht? Nicole mit ihren pathologischen Wutanfällen? Adrian mit seinem Hang zu weiblicher Unterwäsche? Claire, die beim Lügnerjass Eicheln seelenruhig als Rosen deklariert? June, die Engländerin, die auf Rätoromanisch flucht? Das Ehepaar Schmal, das auf einen Platz zur Rechten Gottes spekuliert? Oder Marc, die bartstopplige Augenweide von einem Mann, der die Gruppe mit dem Lastwagen durch die marokkanische Wüste karrt?
Susy Schmid

Susy Schmid

1964 in Gebenstorf/Aargau geboren, veröffentlichte 1999 "Die Bergwanderung und andere Grausamkeiten". Zuvor hatte sie ein "Schreckmümpfeli" für Schweizer Radio DRS und garstige Geschichten für das "Magazin", die "Annabelle" und den "Beobachter" verfasst. 2003 erschien der Kriminalroman "Himmelskönigin" (Cosmos Verlag, Muri bei Bern/Ullstein Taschenbuch 2005), dessen Protagonistin Evi Gygax fortan immer mal wieder eine "Leiche quer über ihrem Lebensweg" vorfindet. So in "Das Wüste lebt" (2007) und "Oktoberblau" (2011).
Susy Schmid ist Privatlehrerin für Englisch und lebt in Wettingen. Sie ist die Witwe des Kriminalschriftstellers Alexander Heimann.
www.susyschmid.ch