Denk ich an Bagdad in der Nacht
Walter Laufenberg

Denk ich an Bagdad in der Nacht

Staatsgast am Abend vor Kriegsbeginn

edition karo

1., Auflage, Juli 2012
sofort lieferbar
ISBN 9783937881386
14,– € [D], 14,40 € [A] , SFr. 17,50 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Bagdad - eine traumhaft schöne Stadt. Der Autor erlebte die Hauptstadt und weitere Städte des Irak in den letzten Tagen vor der Eroberung durch die Amerikaner und Engländer im März 2003.
Walter Laufenberg

Walter Laufenberg

WALTERLAUFENBERG, Rheinländer, vom Studium her Jurist, Volkswirtschaftler und promovierter Sozialwissenschaftler, war Fernsehreporter beim WDR und ZDF, freier Filmemacher, Verlagslektor und Werbeleiter. Langjähriger Autor der Kultzeitschrift „TransAtlantik“. Seit dem Jahreswechsel 1995/96 Herausgeber des Online-Magazins „Laufenberg NETzine“ (www.netzine.de). Lebt z. Zt. in Mannheim. Veröffentlichte neben Zeitromanen und historischen Romanen sowie Biografien und Reisebüchern die Kriminalromane: „Hitlers Double“ (Berlin 1997, 2. Auflage 2000) und „Sylvesterfeuerwerk“ (Berlin 2000). Es erschienen im Jahr 2008 im Bookspot-Verlag München der Malta-Thriller "Sarkophag", 2011 im SalonLiteraturVerlag München der Island-Krimi "Der gemalte Tod", im Herbst 2011 als kindle-edition das eBook "Muttermilchräuber". im Jahr 2013 im SalonLiteraturVerlag der Malta-Thriller "Hypogäum" und im Jahr 2015 in demselben Verlag der ultimative Regionalkrimi "Das Mannheimer TT ermittelt".