Nur Bacchus war Zeuge
Britt Reißmann (Hg.)

Nur Bacchus war Zeuge

Emons

sofort lieferbar
ISBN 9783897054592
     

Im Wein liegt die Wahrheit ... doch manchmal muss sie über Leichen gehen, bevor sie ans Tageslicht kommt.

Gehaltvoll, süffig und garantiert blutig im Abgang sind diese siebzehn unterhaltsamen Kurzkrimis, die bekannte Autorinnen zur Verkostung reichen. So hat die Weindiät einer übergewichtigen Opernsängerin ungeahnt kriminelle Folgen, bei einem Önologenkongress fließt reichlich rote Flüssigkeit, die definitiv kein Rotwein ist, ein zwanzig Jahre im Stadtpark vergrabener edler Tropfen macht aus Freunden Todfeinde, und eine romantische Weinprobe zu zweit entwickelt sich zu einem tödlichen Duell. Weinkrimis mit Prädikat - da ist für jeden Gaumen das Richtige dabei.


Raffinierte Verbrechen garniert mit der Geschmacksvielfalt erlesener Weine - eine prickelnd starke Mischung.
- Weinfeder Journal-

Britt Reißmann

Britt Reißmann

Geboren 1963 in Naumburg/Saale, war Intarsienschneiderin und Sängerin bevor sie nach Baden-Württemberg kam; seit 1999 arbeitet sie im Brotjob bei der Mordkommission Stuttgart. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden der Schwabenmetropole. Veröffentlichungen zahlreicher Kurzkrimis und Mitherausgeberin (neben Martina Fiess) von „Nur Bacchus war Zeuge“, einer Anthologie mit mörderischen Weinkrimis. Im Emons-Verlag erschienen die Romane „Die Farbe des Himmels“ (mit Silvija Hinzmann) 2005, „Der Ruf der Schneegans“ 2006, "Der Traum vom Tod" 2008 und "Zimmer ohne Aussicht" 2009.