Sonne, Mord und Ferne
Jutta Wilbertz

Sonne, Mord und Ferne

Mordsgute Urlaubsgeschichten

ViaTerra

Herausgegeben von Almuth Heuner, Regina Schleheck

Juni 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783941970106
14,95 € [D], 15,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Urlaub weckt Sehnsüchte. Nach Meer, Metropolen, Müßiggang und Mördergruben. Auch Balkonier sind vor Höhenflügen nicht gefeit. 30 mordsgute Urlaubsgeschichten.
Jutta Wilbertz
© Bettina Lohaus

Jutta Wilbertz

Jutta Wilbertz , studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und absolvierte zusätzlich eine Schauspiel- und Gesangsausbildung in Rom und Köln.
Sie schreibt Chansons, Kurzkrimis, Theaterstücke, humoristische Glossen und ist in zahlreichen Krimi-Anthologien (auch Hörbuch) vertreten. Regelmäßige Auftritte mit musikalischen Krimilesungen (Mordsträume), dem Musikkabarett-Duo Wilbertz & Kunz und anderen Projekten. Mit ihren schwarzhumorigen mörderischen Chanson-Texten gewann sie 2011 das Förderstipendium für Textschaffende in der Unterhaltungsmusik „Celler Schule“ (GEMA-Stifung). Lebt und überlebt mit Mann, Tochter, Hund in Köln.

2018 Nominiert für Publikumspreis NordMordAward 2018 mit "Die Nacht von Malente"

2017 Gewinnerin des 1. Ostfriesischen Krimipreises mit "In die Wüste geschickt"

Kurzkrimis Auswahl s.u.
Mehr über Jutta Wilbertz erfahren Sie auf der

Almuth Heuner

Almuth Heuner

Almuth Heuner (*1962) ist Schriftstellerin und Diplom-Übersetzerin und lebt in Bochum. Seit 1990 übersetzt sie Kriminalliteratur und Sachtexte. 1999 erschien ihre erste eigene Kriminalstory in dem Band „Mord zwischen Messer und Gabel“, 2005 wurde eine ihrer Erzählungen für den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte Kurzkrimi nominiert. Sie gab mehrere Kurzkrimibände heraus, zuletzt den preisgekrönten Band „Mord im Weinkeller“ sowie „Küche, Diele, Mord“ und „Kurzer Prozess“. Daneben forscht sie zur internationalen Kriminalliteratur, besonders von Frauen (Aufbau des Krimifrauenarchivs InKA seit 1999), und wurde dafür 2012 mit der „Goldenen Auguste“ ausgezeichnet. Ferner hält sie Seminare, Workshops und Vorträge.

Regina Schleheck

Geboren 1959
Stationen: Wuppertal, Köln, Herford, heute Leverkusen
Tätigkeitsfelder: Fünffache Mutter, Oberstudienrätin, freiberufliche Referentin, Lektorin, Herausgeberin und Autorin
Veröffentlichungen: v.a. Kurzprosa und Hörspiel, u.a. "Klappe zu – Balg tot", Wurdack 2009, 2015 neu aufgelegt bei Der Kleine Buch Verlag, "Mordsmütter" (Hg.), ViaTerra 2011
Auszeichnungen: u.a. Deutscher Phantastikpreis 2008 für das SF-Hörspiel "Mark Brandis – Bordbuch Delta VII", steinbach sprechende bücher, 2. Totenschmaus-Preis 2009 für Hörbuch-Krimi-Kurzgeschichten, Kürzestkrimipreis Criminale 2012, nominiert für den Würth-Literaturpreis 2012, Friedrich-Glauser-Preis 2013 Sparte Kurzkrimi, weitere Auszeichnungen und Nominierungen siehe www.regina-schleheck.de

Termine

Wann Was Wo
01. Feb 20
19:00 Uhr
Mein Schatz, du musst verstehn, bei dir hilft nur Arsen!
Mörderische Geschichten, kriminelle Songs und ein Menü, nicht ganz ohne Gewehr
Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus
51503 Rösrath