Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Romy Fölck

Deichgräber

Januar 2001
sofort lieferbar
ISBN 9783426432792

Als Staatsanwältin Karla Matthes' Vater ins Koma fällt, übernimmt siedie Abwicklung seiner laufenden Verbindlichkeiten. Schnell stellt siefest, dass sie ihren Vater im Grunde kaum kannte. Zwischen seinenPapieren entdeckt sie eine notarielle Urkunde aus den siebziger Jahrenvon einem Haus in der Elbmarsch bei Hamburg. Warum hatte er nie davongesprochen? Karla macht sich auf den Weg nach Deichmoor und beginnt, inder Vergangenheit ihres Vaters zu forschen, der seit über vierzig Jahrenden August in diesem Haus verbrachte. Karla spürt bald, dass den Ort amDeich ein mörderisches Geheimnis umgibt und dass sie sich bei der Suchenach der Wahrheit selbst in tödliche Gefahr bringt ...

Romy Fölck

wurde 1974 in Meißen geboren. Sie studierte Jura, ging in die Wirtschaft und arbeitete zehn Jahre für ein großes Unternehmen in Leipzig. Mit Mitte dreißig entschied sie, ihren großen Traum vom Schreiben zu leben. Sie kündigte Job und Wohnung und zog in den Norden. Mit ihrem Mann lebt sie heute in einem Haus in der Elbmarsch bei Hamburg, wo ihre Romane entstehen. Ihre Affinität zum Norden kommt nicht von ungefähr, verbrachte doch ihr Vater seine ersten Lebensjahre in Ostfriesland.

TOTENWEG, der erste Band ihrer Krimiserie um das Ermittlerduo Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn, wurde zu einem sensationellen Erfolg und stand wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Auch die Folgebände, BLUTHAUS und STERBEKAMMER, wurden zu Bestsellern.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com