Blindes Blut
Heike Fritsch

Blindes Blut

Kriminalroman

Gmeiner Verlag

Juli 2014
sofort lieferbar
ISBN 9783839215944
11,99 € [D], 12,40 € [A] , SFr. 17,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Miriams und Boris’ Mutter ist spurlos verschwunden als sie beide Kinder waren. Jetzt werden sie mit der Gewissheit konfrontiert, dass sie damals ermordet wurde. Zur gleichen Zeit wird ein Mann vor der Wohnung der Geschwister überfahren; ein unbekannter jüngerer Bruder, wie sich herausstellt. Miriams Nachforschungen führen sie zu ihrer Großmutter, einst Blutgruppenforscherin im Dritten Reich - und zu einer Gemeinschaft, die auch heute noch gefährlich werden kann …
Heike Fritsch

Heike Fritsch

Heike Maria Fritsch wurde in Osnabrück geboren, hat Politikwissenschaft studiert und Journalistin gelernt. Sie arbeitet in der Pressestelle einer Großstadt und hat eine Tochter großgezogen. Ihr erster Roman „Blindes Blut“ wurde 2014 bei Gmeiner veröffentlicht. Darin wird auf drei zeitlichen Ebenen eine Familiengeschichte als Kriminalroman erzählt. Recherchierter geschichtlicher Hintergrund ist die Blutgruppenforschung im Dritten Reich.