Tells Söhne: Ein recht extremer Fall für Wachtmeister Grossenbacher
Res Perrot

Tells Söhne: Ein recht extremer Fall für Wachtmeister Grossenbacher

Ein recht extremer Fall für Wachtmeister Grossenbacher

Gmeiner Verlag

Juli 2014
sofort lieferbar
ISBN 9783839216095
11,99 € [D], 12,40 € [A] , SFr. 17,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Auf dem Grundstück von Jonas Wachter, dem Direktor der Sozialversicherungsanstalt Zürich, wird ein Gesslerhut errichtet. Wachtmeister Paul Grossenbacher fühlt sich sofort an Friedrich Schillers Wilhelm Tell erinnert und ermittelt im Kreis von Patrioten. Kurz darauf wird der Direktor getötet aufgefunden und Grossenbacher fliegt eine Bombe buchstäblich um die Ohren. Derart herausgefordert, stößt er bei seinen Ermittlungen auf eine Macht, die lange im Untergrund leben musste.
Res Perrot

Res Perrot

Res Perrot, 1960 als Berner in Zürich geboren. Aufgewachsen im Bernbiet, lebt er heute wieder im Kanton Zürich. Nach dem Besuch der Schule für Gestaltung in Bern arbeitete er als Grafiker, Art Director und Creative Director in verschiedenen Werbeagenturen, bis er sich als Grafiker selbständig machte. Als Musiker tourte er mit diversen Formationen und war an einigen Plattenproduktionen als Bassist oder Produzent beteiligt. Seit ein paar Jahren widmet er sich neben dem Schreiben, mit Hammer, Meissel und Leidenschaft der Bildhauerei.