Paul und sein Freund, der Baum Yggdrasil

Paul und sein Freund, der Baum Yggdrasil

Hummelshain Verlag

April 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783943322422
     

Im Park hinter dem Garten der Großeltern stößt Paul auf eine mächtige Esche. Ist es Zufall, dass ihm Opa gerade die Geschichte von Leif, einem gleichaltrigen Wikingerjungen vorliest? Damals herrschte die Vorstellung, dass die Welten der Menschen und der Götter von der Esche Yggdrasil getragen werden.
Paul spürt eine magische Energie, die vom Baumriesen ausgeht. Als er eines Tages in seinem Geäst sitzt, erscheinen zwei Männer im Park. Er belauscht unbemerkt ihr Gespräch und erfährt, dass die Esche gefällt werden soll.
Für Paul ist sofort klar: Das muss er verhindern!

 

Klaus Heimann
© Klaus Heimann

Klaus Heimann

Schon als Jugendlicher liebte es Klaus Heimann, Märchen vorzulesen oder aus dem Stegreif erfundene Geschichten zu erzählen. Mit fünfzehn versuchte er sich an seinem ersten Roman - eher aus Freude an der manuellen Tätigkeit des Schreibens -, mit Stahlfeder und Tinte in Sütterlin. An die Handlung dieses Frühwerks erinnert er sich heute mit einem versonnenen Schmunzeln …

Die Lust am literarischen Erzählen war durch diese Übung geweckt. Sie begleitete Klaus Heimann ins Erwachsenenalter. Es entstanden eine Reihe von Krimis, ein historischer Roman, eine Dystopie und ein Kinderbuch. Hinzu kommen Lieder, Kurzprosa und ein Kindermusical.

Neben seiner Heimatstadt Essen und dem Ruhrgebiet liefern Klaus Heimann Reiseerlebnisse Inspiration für sein schriftstellerisches Schaffen.