21 – Fremder Schatten

21 – Fremder Schatten

Ein packender All-Age-Thriller

cbj

Broschur
ersch. Originalausgabe, Juni 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783570157862
15,– € [D], SFr. 21,90 [CH], 15,50 € [A]
     
Mein Name ist Lea. Ich habe einen geheimnisvollen Beschützer. Doch seine Freundschaft ist tödlich.

Als die 16-jährige Lea bei einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen von einer Brücke stürzt, überlebt sie nur durch großes Glück. Doch das dem Unfall folgende 21-tägige Koma hat Lea auf immer verändert. Immer wieder erlebt sie seltsame Blackouts, nach denen sie sich nicht mehr an ihr Tun erinnern kann, obwohl sie für alle anderen bei sich zu sein scheint. Als sei das noch nicht unheimlich genug, erhält Lea zudem mysteriöse Botschaften von einem ihr unbekannten »Beschützer«. Kurz darauf werden ihre Angreifer von der Brücke einer nach dem anderen attackiert. Und Lea weiß nun endgültig nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Haben am Ende ihre Blackouts mit den brutalen Überfällen zu tun?
Wulf Dorn
© Wilco van Dijen, Uitgeverij Unieboek, Het Spectrum bv

Wulf Dorn

Wulf Dorn, Jahrgang 1969, liebt gute Geschichten, Katzen und das Reisen. Er war zwanzig Jahre in einer psychiatrischen Klinik tätig, ehe er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit seinem 2009 erschienenen Debütroman "Trigger" gelang ihm sofort ein internationaler Bestseller, dem weitere folgten. Seine Bücher werden in zahlreiche Sprachen übersetzt und begeistern Leserinnen und Leser weltweit.

2014 wurde er mit dem französischen "Prix Polar" als bester internationaler Autor ausgezeichnet. 2015 erhielt er den "Ulla Hahn-Preis der jungen Leser" für "Phobia".