Mordsoper

Mordsoper

So verrückt wie das Leben selbst

OCM Verlag

Taschenbuch
März 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783942672986
12,50 € [D], SFr. 17,– [CH], 12,90 € [A]
     
Sie begegnen sich am Tiefpunkt ihres Lebens.
Sie kennen ihre dunkelsten Geheimnisse.
Sie erfinden sich neu.
Friederike Hendel verlässt die Familie und zieht in eine Künstler-WG im Ruhrgebiet. Michael Häldin lässt sich nach einem Karriereknick in einer Seniorenresidenz im Sauerland nieder und fristet sein Leben im Rollstuhl.
Als ein Operntenor von der Dachterrasse stürzt und tödlich verunglückt, glauben sie nicht an einen Unfall.
Immer, wenn der Code „Kommando Klapse!“ aufleuchtet, laufen die Drähte heiß zwischen Stadt und Land, zwischen Hendel & Häldin …
Ein Fall für Hendel & Häldin – so verrückt wie das Leben selbst!
Ein Westfalenkrimi.
Anne-Kathrin Koppetsch

Anne-Kathrin Koppetsch

wurde 1963 in Werdohl/Westfalen geboren. Ab 1982 Lehr- und Wanderjahre unter anderem in Münster, Tübingen, Jerusalem und Berlin. Seit 2000 in Dortmund. Dort derzeit als PFarrerin in der Evangelischen Noahkirchengemeinde tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen: Krimis, Beiträge in Anthologien, regionale Reiseführer.

 

Exklusives Interview der SYNDIKATS-Redaktion mit der Autorin

Warum bist du im SYNDIKAT?

Weil nichts so geil ist, wie gemeinsam zu morden!     

Dein Sehnsuchtsort?

Grün und Grüner. Wo auch immer. 

Dein Lieblingsmord?

Das Stahlkreuz in der Kirche fällt jemand auf den Kopf. Diesen Krimi muss ich noch schreiben.;-)       

Was möchtest du in der Welt gerne ändern?

Jede Art von Ungerechtigkeit

Was soll so bleiben wie es ist?

Das Klima       

Wen würdest du am allerliebsten ermorden?

Jede Art von Kriegstreiber                     

Deine persönlich meist gehasste Frage?

Bei Fragen aus dem Publikum: 

1) Wer ist der Mörder?

2) Kannst du mein Skript mal deinem Verlag schicken?