Wenn der Tod lachen könnte

Wenn der Tod lachen könnte

Fhl Verlag Leipzig

November 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783942892953
12,– € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]
     

Man plant, man mischt, spannt den Abzug seiner Waffe.
Es gibt keine Zeugen, keine Spuren, kein offensichtliches Motiv -
das perfekte Verbrechen. Nur einer schaut zu und wartet:

DER TOD.

u.a.m. Eva Lirot, Hughes Schlueter, Sophie Sumburane,

Christiane Nitsche, Volly Tanner, Jan Flieger, Christiane Geldmacher,

Petra Tessendorf, Gudrun Lerchbaum, Andreas M. Sturm, Ingrid Schmitz,

Sara Naomi Masur, Anne Kuhlmeyer, Eric Berg, Regina Schleheck
 

Kurzkrimi
DER EINSAME
fhl-Verlag Leipzig,  November 2013

 

 

Heike Gellert
© Christian Baltrusch

Heike Gellert

Geboren in UNna/Westfalen, lebt in Kamen

Nach über zwei Jahrzehnten in der Kreisverwaltung Unna hat ‚frau’ Zeit für die vielen K's: Kurzkrimi, Kriminalroman, Kurzgeschichten, Kreativität


2003: Kurzkrimi in „Schlaf in himmlischer Ruh… 24 Morde bis Weihnachten“

Danach folgten weitere Veröffentlichungen in verschiedenen Genres.


2006: Lokalkrimi „Ewas Apfelernte“ mit 11 Illustrationen (Dipl.-Designerin Eva Simmet);
2007: Eintrag ins Deutsche Literaturlexikon (Fries-Gellert);
2009: 3. Platz beim Literaturwettbewerb Fluss.Stadt.Land (in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro Unna).

2010: 2. Platz beim Broilerbar-Kurzkrimi-Wettbewerb  sowie                          2011: Nominierte


2010: Einen Kurzkrimi schrieb sie für „Gaumenkitzel - Erlesene Menüs aus der Literatenküche“, das den Gourmand World Cookbook Award 2010 gewann.


2012: Genusskrimi "Blancmanger" - KSB-Media-Verlag

2016: Literaturwettbewerb der Deutschen Sherlock-Holmes Gesellschaft - THE Baker Street CHRONICLE No. 23 -  Anlage: Das Buch "Die Geschichte von Lyzzie und Ilma" Kurzkrimi "Das Gesicht"

2018: Krimi-Literaturwettbewerb des Bookspot-Verlages - Anthologie "Stille Nacht, tödliche Nacht - 24 Mörderische Adventsgeschichten Hg. Petra Mattfeldt

 

***************************************************************************************

 

2000 - 2018 Mitglied  bei den Mörderischen Schwestern e.V. - dort von 2009-2015 im Team der Redaktion tätig

2012 Mitglied im Syndikat

Zudem im Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. und Verdi.

NRW-Literatur-Online-Datenbank/Heike Gellert - Datenbank des Westfälischen Literaturbüros Unna e.V. - Homepage LITon.NRW

Seit dem Frühjahr 2014 bis 2018: Einladung zum Stammtisch der Mörderischen Schwestern e.V. - UNNA;

2015: Organisation der ERSTEN Ladies-Crime-Night im Schalander der Lindenbrauerei UNna.

Seit Anfang 2016 Einladung zum Treffen des Syndikats e.V. - Regio Westfalen - Stammtisch UNna

2016-2017-2018: KRIMITAG - die Benefizlesungen des Syndikat e.V. in Deutschland/Österreich/Schweiz: Organisation 2016/2017/2018 für den Stammtisch UNna

Foto: Christian Baltrusch

Termine

Wann Was Wo
18.4.2022 - 22.4.2022 3. Helgoländer Lesefestival HELGOLAND
18.5.2022 - 21.5.2022 CRIMINALE 2022
Das Syndikat e.V.
ISERLOHN