Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Garmischer Mordstage

Kriminalroman

Taschenbuch
April 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783740814502
Schräge Charaktere und ein dunkles Geheimnis... vor atemberaubender Alpenkulisse.

Nach 20 Jahren kehrt Journalist Ben Wiesegger in seinen Heimatort Garmisch zurück und hat sofort jede Menge Ärger am Hals. Ein Gast der elterlichen Pension liegt tot auf der Weide eines Biobauern – der Mörder soll der gutmütige Stier Attila gewesen sein. Doch nicht nur Tierärztin Laura Schmerlinger hegt ihre Zweifel daran. Als seine Schwester ins Visier der Ermittler gerät, setzt Wiesegger alles daran, den Fall aufzuklären. Schon bald stellt sich heraus, dass der Tote alles andere als ein harmloser Wanderer war. Und dann ist da noch diese alte Schuld, die Wiesegger nun begleichen soll...
Roland Krause

Roland Krause

Autorenportrait

Geboren und aufgewachsen ist Roland Krause in Lindau am Bodensee. Nach einigen Jahren in Nürnberg lebt und arbeitet er heute in München. Die düsteren Winkel der Großstadt bilden auch den Hintergrund seiner Krimis. Roland Krauses Romane und Erzählungen sind atmosphärisch-dichte Milieustudien, in denen er das Dasein von Außenseitern und schrägen Charakteren beleuchtet.

2011 Der Sandner und die Ringgeister (Piper Verlag)

2012 Fuchsteufelswild (Piper Verlag)

2013 Der Tod kann warten (Piper Verlag)

2016 Hurenballade (Balaena Verlag)

2020 Ardan und die Schrecken des raunenden Waldes (GD Publishing)

2020 Ein abgezockter Sauhund (Emons Verlag)

Desweiteren veröffentlicht er Kurzgeschichten in diversen Anthologien.

 

 

 

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com