Das Teigtascherldebakel

Das Teigtascherldebakel

Kriminalroman

Emons Verlag

Taschenbuch
Mai 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783740814014
13,– € [D], SFr. 18,70 [CH], 13,40 € [A]
     
Eine rabenschwarze Krimikomödie.

Das beschauliche Weinviertler Leben der Elli Grace Moser gerät aus den Fugen, als ihr Mann tot im Fischteich treibt. War es Freitod oder Mord? Pech für Elli, dass ausgerechnet Chefinspektor Hartinger den Fall untersucht, der endlich einmal eine Schwarze Witwe hinter Gitter bringen will. Glück für sie, dass der Staatsanwalt das anders sieht und den Fall als Selbstmord zu den Akten legen lässt. Doch dann geschieht ein weiterer Mord in Ellis Umfeld...
Beate Ferchländer
© Copyright Sarah Koska 2019

Beate Ferchländer

Beate Ferchländer wurde 1961 in Scheibbs, Niederösterreich, geboren. Beruflich verschlug es sie als Lehrerin ins Weinviertel, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann lebt.

Geschrieben hat sie seit sie einen Stift halten konnte, mal mehr, mal weniger. "Im Leben gibt es eben oft andere Prioritäten, und das ist auch gut so", sagt die Autorin. Jetzt, wo ihre Kinder außer Haus sind, ist das Schreiben wieder an vorderste Front gerückt.
Ihr großes Vorbild ist Ingrid Noll, auch sie hat erst jenseits der 50 erstmals veröffentlicht. Humor und Spannung sind der Autorin wichtig, das Leben ist ernst genug.