Januslüge

Januslüge

Das Genesis Komplott

CW Niemeyer / www.niemeyer-buch.de

Taschenbuch
März 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783827193810
14,– € [D], 14,– € [A]
     
Willst du die Arche finden, musst du das Tabu brechen.
Daniel Kremser, Doktor der Ethnologie, erwacht nach dem Opernball mit einer Stichwunde in einem Wiener Krankenhaus. Doch viel Zeit zur Erholung bleibt ihm nicht, denn nach einem Mord an dem Direktor des Dorotheums gerät er unter Verdacht und flüchtet. Bei seinen Nachforschungen stellt sich heraus, dass ein geheimnisvolles Dokument, von vier ehemaligen Mitgliedern der Anthropologischen Gesellschaft in Wien verfasst, verschwunden ist. Die Spur führt zu dem Reeder Raphael Kassouni, der davon besessen ist, das Geheimnis um den Aufenthaltsort der Arche Noah zu lösen. Doch er ist nicht der Einzige, der sich dafür interessiert. Nun beginnt eine Jagd durch Frankreich und Monaco, bei der Kremser die Arche Noah finden und einen verbrecherischen Plan vereiteln muss.
Prof. Dr. Sylvia Vandermeer
© Foto: Michael Geins

Prof. Dr. Sylvia Vandermeer

Sylvia Vandermeer, geboren 1968 in Zeitz, studierte Betriebswirtschaftslehre, Biologie, Psychologie und Bildende Kunst in Berlin, Passau und Wien. Sie promovierte 1998 und habilitierte sich im Jahr 2007 an der Wirtschaftsuniversität Wien, wo sie von 1998 bis 2009 als Dozentin zum Mitarbeiterstab des Europainstituts gehörte. Bekannt wurde sie durch zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zum interkulturellen Management. Sie ist heute freiberuflich als Schriftstellerin und Malerin tätig und lebt auf der Insel Rügen und in Wien. Der Thriller „Janusblut. Der Templer Code.“, erschienen beim CW Niemeyer Verlag wurde für den Harzer Hammer 2021 nominiert.