Das Böse im Watt

Das Böse im Watt

Küsten Krimi

Emons Verlag

Taschenbuch
ersch. Juni 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783740814519
13,– € [D], SFr. 18,70 [CH], 13,40 € [A]
     
Glänzend recherchiert und packend erzählt.

Festgebunden an eine Fahrwassertonne wird in der Elbe die Leiche eines renommierten Architekten gefunden. Sein letztes Projekt: ein exklusives Hotel mit spektakulärer Lage am Ende des Cuxhavener Leitdamms. Bis auf eine Kanüle mit einer unbekannten Substanz gibt es keine Hinweise auf Täter oder Motiv. Haben die Gegner des Bauvorhabens zu radikalen Methoden gegriffen? Das Ermittlerduo Arne Olofsen und Martin Greiner versucht Licht ins Dunkel zu bringen und taucht ein in einen Sumpf aus Intrigen, Hass und unbändiger Gier.
Markus Rahaus
© Thorsten Ernst

Markus Rahaus

Markus Rahaus wurde 1970 in nordrhein-westfälischen Herten-Westerholt geboren und lebt seit 2007 mit seiner Familie im Cuxland. Nach dem Studium des Faches Biologie an der Ruhruniversität Bochum, dem eine Promotion und Habilitation im Fachgebiet Virologie an der Privaten Universität Witten/Herdecke folgte, wechselte er in die pharmazeutische Industrie.

Im Jahre 2014 erschien unter dem Titel „Nördliches Cuxland: Weltnaturerbe Wattenmeer – Küstenheide – Hochmoor“ sein erstes Buch. 2018 erschien unter dem Titel „Gefahr aus dem Watt“ sein erster Kriminalroman. 2019 folgte „Soko Sandbank“. Auch hier verschmelzen seine Leidenschaften als Fotograf und Autor: auf seinen Lesungen nimmt er seine Zuhörerschaft mit auf eine Bilderreise zu den Schauplätzen der Handlung.