Tod einer Witwe

Tod einer Witwe

Juli 2021
sofort lieferbar
EAN 9789403630625
     
Albertine Echs, 85, wird auf dem Friedhof in Schilfern tot aufgefunden. Sie hat mit einer Gartenharke einen Schlag auf den Kopf bekommen und ist im Gießbrunnen ertrunken.

Luise Pimpernell erfährt Erstaunliches. Die alte Dame war nicht nur in ihrer Jugend eine „wilde Henn“, sondern selbst in ihrem Alter noch immer an Männerbekanntschaften interessiert. Auch war sie nicht besonders beliebt, sie neigte dazu, andere mit der Streuung von Gerüchten unter Druck zu setzen.
Je älter sie wurde, desto böser wurden auch ihre Bemerkungen über ihre Mitbürger. Offensichtlich wusste sie über jeden irgendetwas.
Auch in der Familie tauchen einige Motive auf.

Darüberhinaus planen die Besitzer des Seehotels den Anbau eines absolut nicht in die Umgebung passenden, modernen, verglasten Turms und Albertine Echs könnte auch an Informationen über Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Genehmigungen und Fördergeldern gekommen sein.

Ein spannender Fall, aber auch Geschichtsunterricht aus erster Hand für Luise Pimpernell.
Evelyne Weissenbach

Evelyne Weissenbach

Evelyne Weissenbach, geboren in Wien, war 30 Jahre selbstständige Tonträgerfachhändlerin und lebt jetzt mit ihrem Ehemann, dem Maler Heinz Spicka seit 2006 im österreichischen Burgenland.
Seit Jahrzehnten schreibt und veröffentlicht sie Texte und Bücher zu Themen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Vom Sachbuch bis zur Lyrik. Je nachdem, was sie gerade beschäftigt und wie es sie emotional berührt. Und deshalb eben manchmal sachlich, manchmal poetisch, auch satirisch, experimentell und erotisch.

Ihre neueste Schreiblust gilt dem Regionalkrimi. Land und Leute ihrer neuen Heimat geben ihrem Leben besondere Qualität und sie möchte etwas davon zurückgeben, indem sie ihren liebevollen Blick darauf in authentische, aber vor allem auch humorvolle Krimis packt.
Mit Luise Pimpernell hat sie eine kauzige Ermittlerin geschaffen. Tod eines Surfers ist der erste Kriminalroman einer Reihe.

Luise Pimpernell hat ihre eigene Homepage unter: Luise Pimpernell