Das wahre Motiv

Das wahre Motiv

Kriminalroman

HarperCollins

Broschur
ersch. 1. Auflage, Mai 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783749903733
20,– € [D], 20,60 € [A]
     

München, 1895: Major Wilhelm Freiherr von Gryszinski ermittelt wieder im Dienste der Königlich Bayrischen Polizeidirektion. Ein junger Mann wird ermordet, seine Leiche in einer kunstvollen Pose drapiert, die an die Gemälde der klassischen Mythologie erinnert. Die Ermittlungen führen nach Schwabing. Das Künstlerviertel mit seinen rauschenden Festen und lockeren Moralvorstellungen gilt als das Babylon Bayerns, und der preußische Ermittler findet sich plötzlich in der Welt der Maler, Musen und Möchtegerne wieder. Als weitere Leichen gefunden werden, ist Gryszinski klar, dass er einen Mehrfachmörder jagt, der jederzeit erneut zuschlagen kann.

Zum ersten Band der Reihe:

»Mit fundierten historischen Details, viel Witz und Lust am Erzählen entwirft Uta Seeburg ein wunderbar pittoreskes Bild der bayrischen Hauptstadt und ihrer Bürger im auslaufenden 19. Jahrhundert. [...] Ein wunderbar gelungener Auftakt zu einer neuen Serie, auf deren Folgebände man sich jetzt schon freuen darf.« Buchkultur

 

Uta Seeburg

Uta Seeburg

Uta Seeburg studierte Germanistik, Komparatistik und Kunstgeschichte in Berlin, anschließend promovierte sie in Berlin und Cambridge. Nach der Promotion zog es die Berlinerin nach München, wo sie erst als Werbetexterin und anschließend als Redakteurin arbeitete. Heute widmet sie sich ausschließlich der Schriftstellerei. 

2020 erschien ihr Krimi-Debüt "Der falsche Preuße", Auftakt einer Reihe um den preußischen Sonderermittler Wilhelm Freiherr von Gryszinski, der im München der Jahrhundertwende kriminalistische Pionierarbeit leisten muss. Der zweite Band wird im Frühjahr 2022 erscheinen. 

Seeburg lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Haidhausen.