Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Jan Beck: Die Nacht

Wirst du morgen noch leben?

464 Seiten
Juli 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783328106678

Was er will ist Rache. Seine Methode ist Mord.

Als Hanna sich während eines Gewitters im dunklen Wald verläuft, scheint ihre größte Angst wahr zu werden – doch sie weiß nicht, dass ihr das Schlimmste noch bevorsteht … Ein paar Stunden später tritt ein Unbekannter, der sich selbst Der Nachtmann nennt, an die Öffentlichkeit: Fünf Menschen hält er in Glaskästen gefangen, und Nacht um Nacht wird einer von ihnen sterben – es sei denn, jemand schafft es, eine seiner Forderungen zu erfüllen. Sofort wird Europols Topermittlerin Inga Björk auf den Fall angesetzt. Als Leiterin der Sondereinheit für Serienverbrechen kennt sie die menschlichen Abgründe. Zusammen mit Christian Brand begibt sie sich auf die Suche nach einem Täter, der nichts dem Zufall überlassen hat.

Johann Fischler
© Ingo Pertramer

Johann Fischler

Johann Fischler wurde 1975 in Innsbruck geboren und lebt in Tirol. Nach Jurastudium und Bankberuf machte er sich 2007 selbstständig und ist seit 2014 Schriftsteller. Für "Veilchens Winter" wurde er mit dem Goldenen Buch ausgezeichnet. 2021 wurde er für den Friedrich-Glauser-Preis in der Kategorie Kurzkrimi nominiert.

Als Joe Fischler schreibt er die "Veilchen-Krimis" rund um die Innsbrucker Inspektorin Valerie Mauser (Haymon Verlag) sowie die Arno-Bussi-Krimis (Kiepenheuer & Witsch).

Unter dem Pseudonym Jan Beck startete 2020 eine neue Thriller-Reihe im Penguin Verlag. Der Auftakt "Das Spiel" landete auf Anhieb auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com