Gecko Kinderzeitschrift Band 84

Gecko Kinderzeitschrift Band 84

Die Bilderbuchzeitschrift

Rathje & Elbel GbR

Juli 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783940675835
7,20 € [D], SFr. 9,52 [CH], 7,20 € [A]
     
In der Juliausgabe Nr. 84 des Kindermagazins Gecko gibt es drei neue illustrierte Vorlesegeschichten rund um das Thema Wüste!
Die Brüder Dominik und Jan erleben Trampeltiere, Durst und Sandsturm in der Wüste Gobi – äh, im Sandkasten. Georg K. Berres und Tom Eigenhufe erzählen kongenial in Text und Bild das bereits 9. Alltags-Abenteuer der beiden Brüder im Gecko.
Parallel zu den Olympischen Spielen in Japan finden Wasserspiele für eine afrikanische Elefantenfamilie am Strand statt. Gundi Herget und Lisa S. Rackwitz lassen alte und junge Elefanten eintauchen in die kühlen Fluten. Denn was tun Elefanten lieber als baden?
Weiter nördlich in der Sahara treffen wir Said und den geheimnisvollen Wüstenfisch, der sich nach blauen Wassern sehnt. Wunderbar poetisch erzählt von Mario Göpfert und filigran illustriert von Raffaela Schöbitz.
In der Rubrik „Sachen machen“ können kleine Bastler*innen eine Anleitung zum Anfertigen einer Zeitungspalme finden. Dazu gibt es ein Wüstenmaus-Gedicht von Arne Rautenberg, illustriert von Gemma Palacio, und vorgetragen vom Autor selbst. Außerdem jede Menge Sprachspiele und Rätsel. Viel Spaß beim Vorlesen und ersten Selberlesen!

Die Geschichten:
»Dominik und Jan überleben den Sandsturm« von Georg K. Berres und Tom Eigenhufe
»Strand-Olympiade« von Gundi Herget und Lisa S. Rackwitz
»Der Wüstenfisch« von Mario Göpfert und Raffaela Schöbitz

Alle Künstlerinnen und Künstler dieser Ausgabe: Georg K. Berres, Tom Eigenhufe, Ulf K., Christian Gailus, Lisa S. Rackwitz, Mario Göpfert, Raffaela Schöbitz, Kathrin Wiegand, Bettina Bexte, Ina Hattenhauer, Katja Mensing, Mascha Greune, Arne Rautenberg, Gemma Palacio, Ina Nefzer

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Gecko ist eine werbefreie Bilderbuch-Zeitschrift für neugierige Kindergartenkinder ab 4 Jahren und Grundschulkinder. Jede Ausgabe ist voll mit neuen spannenden Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen – und eigens für Gecko illustriert! Außerdem gibt es Wortspiele, Mitmachseiten, Buchtipps, Rätsel, Bastelideen, Gedichte, ein Experiment und vieles mehr.
Alle Geschichten haben die ideale Länge für Gutenachtgeschichten.
Gecko wurde mit dem Qualitätssiegel der Stiftung Lesen ausgezeichnet.
Gecko gibt es auch als Abonnement: Alle Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel können ihren Kindern ein Jahr Vorlesespaß und gemeinsame Zeit schenken. Alle zwei Monate freuen sich die kleinen Abonnenten auf eigene Post.
www.gecko-kinderzeitschrift.de und in jeder Buchhandlung
Georg K. Berres

Georg K. Berres

Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik und Psychologie an der Uni Köln. Praktische Erfahrungen im Medienbereich sammelt er als Journalist beim „Kölner Stadt-Anzeiger" und als Regie-Assistent beim WDR. Mit dem Psycho-Kriminalhörspiel "Papiertiger" (WDR 1980) beginnt seine Autorenlaufbahn, die auch satirische Bücher wie „Gibt es ein Leben nach dem 40.?“ (rororo 1991), Kindergeschichten und Drehbücher beinhaltet. Seit Hauptwerk besteht aus Kriminalhörspielen und - serienweise - Ratekrimis für Hörfunk ("Wer ist der Täter" BR) und Bühne ("Fang den Mörder!").