Sarkophag
Walter Laufenberg

Sarkophag

Bookspot Verlag

sofort lieferbar
ISBN 9783937357294
4,95 € [D], 5,10 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Ein nackter Mann mit durchtrennter Kehle in der Johanneskathedrale der maltesischen Hauptstadt Valletta. Er wusste wohl zuviel. Bald stellt sich heraus, dass sich in der Hauptstadt der martialisch befestigten Insel Malta Fremde herumtreiben, die auf der Suche nach einem ungeheuer wertvollen Schatz sind – aber um was genau handelt es sich dabei, und welche Rolle spielt der Mörder in Mönchskutte, der vor nichts zurückschreckt, um ein brisantes Geheimnis zu bewahren?
Edward Green, ein maltesischer Englischlehrer, und seine Schülerin, die attraktive Kriminalassistentin Iris Schwarzkopf aus Köln, hatten sich ausgerechnet die Kirche als Liebesnest ausgesucht und geraten plötzlich zwischen alle Fronten. Es geht ums Überleben, egal, was es kostet.
Eine atemlose Flucht durch Valletta und seine unterirdischen Kasematten beginnt …

Historische Tatsachen verwoben mit spannender Fiktion rund um den Malteserorden!
Walter Laufenberg

Walter Laufenberg

WALTERLAUFENBERG, Rheinländer, vom Studium her Jurist, Volkswirtschaftler und promovierter Sozialwissenschaftler, war Fernsehreporter beim WDR und ZDF, freier Filmemacher, Verlagslektor und Werbeleiter. Langjähriger Autor der Kultzeitschrift „TransAtlantik“. Seit dem Jahreswechsel 1995/96 Herausgeber des Online-Magazins „Laufenberg NETzine“ (www.netzine.de). Lebt z. Zt. in Mannheim. Veröffentlichte neben Zeitromanen und historischen Romanen sowie Biografien und Reisebüchern die Kriminalromane: „Hitlers Double“ (Berlin 1997, 2. Auflage 2000) und „Sylvesterfeuerwerk“ (Berlin 2000). Es erschienen im Jahr 2008 im Bookspot-Verlag München der Malta-Thriller "Sarkophag", 2011 im SalonLiteraturVerlag München der Island-Krimi "Der gemalte Tod", im Herbst 2011 als kindle-edition das eBook "Muttermilchräuber". im Jahr 2013 im SalonLiteraturVerlag der Malta-Thriller "Hypogäum" und im Jahr 2015 in demselben Verlag der ultimative Regionalkrimi "Das Mannheimer TT ermittelt".