Hypogäum - Triumph der Venus von Malta
Walter Laufenberg

Hypogäum - Triumph der Venus von Malta

Triumph der Venus von Malta. Ein Malta-Roman

Salon Literatur Verlag

September 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783939321538
23,50 € [D], 24,20 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Eine junge deutsche Touristin, die auf der Insel Malta mit ihrem einheimischen Freund das mehr als fünftausend Jahre alte, in den Fels geschlagene unterirdische Höhlensystem Hypogäum besichtigt, wird plötzlich mit Gewalt in eine fremde Unterwelt gerissen. Bei der wochenlangen Suche des Tauchlehrers und zweier Freunde nach der Verschwundenen lehnt die Polizei jegliche Hilfe ab. Bald geraten die Jesuiten, die früher wegen ihrer Manipulationen mit Opium von der Insel vertrieben waren, in Verdacht, dort unten im Reich einer prähistorischen Fruchtbarkeitsgöttin geheime kultische Zeremonien zu veranstalten. Damit tut sich eine ganz neue Welt auf, schwarz und weiß, betäubend und bodenlos. Die Suche nach der Verschwundenen führt schließlich zu einem Erfolg, der so nicht gewünscht war.

Eine Welt des Weiblichen, Jesuitisches und Opium, prähistorische Religionspraktiken, Glückspiel und Bespitzelung sowie die aktuellen Probleme mit dem permanenten Zustrom von afrikanischen Flüchtlingen auf Malta und die Hilflosigkeit der Europäischen Union, das sind die Ingredienzien, aus denen der Autor diesen mehr als nur erregenden Roman-Cocktail gemixt hat.

Der Schriftsteller und Blogger Walter Laufenberg, ausgewiesener Malta-Kenner, hebt mit diesem spannenden Kulturthriller das Genre Thriller auf eine neue Ebene: Laufenberg ist Spannung plus.
Walter Laufenberg

Walter Laufenberg

WALTERLAUFENBERG, Rheinländer, vom Studium her Jurist, Volkswirtschaftler und promovierter Sozialwissenschaftler, war Fernsehreporter beim WDR und ZDF, freier Filmemacher, Verlagslektor und Werbeleiter. Langjähriger Autor der Kultzeitschrift „TransAtlantik“. Seit dem Jahreswechsel 1995/96 Herausgeber des Online-Magazins „Laufenberg NETzine“ (www.netzine.de). Lebt z. Zt. in Mannheim. Veröffentlichte neben Zeitromanen und historischen Romanen sowie Biografien und Reisebüchern die Kriminalromane: „Hitlers Double“ (Berlin 1997, 2. Auflage 2000) und „Sylvesterfeuerwerk“ (Berlin 2000). Es erschienen im Jahr 2008 im Bookspot-Verlag München der Malta-Thriller "Sarkophag", 2011 im SalonLiteraturVerlag München der Island-Krimi "Der gemalte Tod", im Herbst 2011 als kindle-edition das eBook "Muttermilchräuber". im Jahr 2013 im SalonLiteraturVerlag der Malta-Thriller "Hypogäum" und im Jahr 2015 in demselben Verlag der ultimative Regionalkrimi "Das Mannheimer TT ermittelt".