Nacht ohne Angst

Nacht ohne Angst

Kriminalroman

btb Verlag

Juni 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783442746262
9,99 € [D], SFr. 14,50 [CH], 10,30 € [A]
     
Es ist ein schmaler Grat zwischen Gut und Böse, zwischen Normalität und Wahnsinn …

In der Hamburger Universitätspsychiatrie wird eine Patientin erhängt aufgefunden. Die zuständige Therapeutin Tessa Ravens kann nicht glauben, dass es sich um Selbstmord handelt. Als eine weitere Patientin brutal ermordet wird, scheint sich ihre Befürchtung zu bestätigen. Und auch Hauptkommissar Torben Koster merkt schnell, dass er hier mit gewöhnlichen Ermittlungsmethoden nicht weit kommt. An Verdächtigen mangelt es nicht, doch welchen Aussagen kann man wirklich trauen und was davon ist paranoide Wahnvorstellung? Er ist auf Tessas Unterstützung angewiesen, doch die Suche nach dem Mörder wird für beide zur Zerreißprobe …

Angelique Mundt

Angelique Mundt

Angélique Mundt wurde 1966 geboren. Nach ihrem Studium der Psychologie arbeitete sie lange in der Psychiatrie, bevor sie sich 2005 als Psychotherapeutin mit einer eigenen Praxis selbstständig machte. Sie arbeitete bis 2021 über 12 Jahre ehrenamtlich im Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes, das Menschen bei potentiell traumatisierenden Ereignissen "Erste Hilfe für die Seele" (Sachbuch im btb) leistet.
"Nacht ohne Angst", "Denn es wird kein Morgen geben" und "Stille Wasser" sind ihre ersten Romane einer Serie um die Psychotherapeutin Tessa Ravens und Hauptkommissar Torben Koster. Mit "Trauma. Wenn sie sich erinnert, wird sie zur Mörderin" legte sie 2021 ihren ersten Thriller vor (alle im btb Verlag).

Angélique Mundt lebt mit ihrem Ehemann, dem Wasserschutzpolizisten Andreas Kästner, in Hamburg.