Trockeneis
Ludwig Cardano

Trockeneis

Die Geschichte eines Giftmörders

Braumüller Verlag

Taschenbuch
ersch. September 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783992003136
19,– € [D], 19,– € [A]
     
In einer Wiener Villa geschehen eigenartige Dinge: Der ebenso reiche wie zwielichtige Rudolf Gollner soll erpresst werden. Gollner, gut vernetzt in der Unterwelt, wehrt sich aber alles läuft aus dem Ruder. Er stirbt bei einem Gärunfall in seinem Keller. Die Polizei glaubt nicht an einen Unfall. Verdächtig sind der Universalerbe und Stiefsohn Markus Gollner und dessen Frau Amalie, die in den höchsten Charitykreisen engagiert ist, aber auch der Neffe des Opfers, ein Chemiker. Markus hatte vor dem Tod seines Stiefvaters mit dem Chemiker Kontakt und wollte vom Fachmann einiges wissen, zum Beispiel die Eigenschaften von Trockeneis. Welche Rolle spielt der Neffe wirklich? Die Opferzahl steigt, und die ratlosen Ermittler finden die Mordwaffen nicht. Sie lösen sich jedes Mal buchstäblich auf; beunruhigend, womit man außer Schuss-, Hieb- und Stichwaffen noch so morden kann.
Ludwig Cardano
© © Christina Gasser

Ludwig Cardano

Ludwig Cardano ist das Pseudonym eines deutschsprachigen Schriftstellers, der sich entschieden hat, Kriminalromane und Thriller unter anderem Namen zu veröffentlichen.