Eisflut 1784

Eisflut 1784

Historischer Kriminalroman

Emons Verlag

Taschenbuch
ersch. November 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783740811693
14,– € [D], SFr. 20,– [CH], 14,40 € [A]
     
Ein faszinierender Kriminalroman inmitten der größten Naturkatastrophe der frühen Neuzeit.

Köln 1784: Mitten im härtesten Winter seit Menschengedenken jagen der kauzige Amtmann Henrik Venray und die eigenwillige Apothekerwitwe Anna-Maria Scheidt einen fanatischen Priestermörder. Dabei kämpfen sie nicht nur gegen eine Bestie in Menschengestalt, sondern auch gegen unvorstellbare Kälte und Hungersnot. Zu allem Überfluss droht eine Schmelzwasserflut über Köln und das Rheinland hereinzubrechen, die als schlimmste Naturkatastrophe der frühen Neuzeit in die Geschichtsbücher eingehen soll . . .
Marco Hasenkopf
© Foto: Sandy Craus

Marco Hasenkopf

Marco Hasenkopf ist Schriftsteller und Theaterproduzent. Er wurde 1973 in Hamm/Westfalen geboren und studierte Klassische Archäologie, Philosophie und Alte Geschichte in Münster. Anschließend absolvierte er ein Studium sowie eine Ausbildung zum Drehbuchautor in Stuttgart, Hannover und Leipzig. Viele Jahre war er an unterschiedlichen Theaterhäusern sowie für diverse Filmproduktionsfirmen tätig. Er ist Gründer des Produktionslabels distriktneun, das hauptsächlich Theaterstücke produziert, die im Öffentlichen Raum gezeigt werden. Also Autor schreibt er Lyrik, Hörbücher, Kurzgeschichten und Romane. Mit seiner Familie lebt Marco Hasenkopf in Köln.