Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Gecko Kinderzeitschrift Band 82

Die Bilderbuchzeitschrift

März 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783940675811
In der Märzausgabe Nr. 82 des Kindermagazins Gecko gibt es drei neue illustrierte Vorlesegeschichten rund um unterirdische Welten – ob U-Bahn, Kanalisation oder
Maulwurfsbau.
Wie die Maulwürfe unter ihrer Wiese leben, erfährt Miepchen von Papa Maulwurf höchstpersönlich. Landratte Drago wird von Cousin Zipp in die Geheimnisse unter der Großstadt eingeweiht. Und in der der Frühlingsgeschichte »Der Goldene Zweig« stellt sich Papa der Mutprobe von Moritz.
Dazu gibt es ein U-Bahngedicht von Michael Augustin, illustriert von Tini Malitius. Auch die Wollmäuse bewegen sich in dieser Ausgabe unter der Erde und alle Bastelfreunde können ein Kanalratten-Rennen basteln.
Die neue ABC-Reihe von Ina Hattenhauer um Tun- oder Tätigkeitswörter beschäftigt sich diesmal mit b wie bauen. Außerdem gibt es wie immer Sprachspiele und vieles mehr. Viel Spaß beim Vorlesen und ersten Selberlesen!

Die Geschichten:
»Hallo Maulwurf« von Christa Wißkirchen und Wiebke Hasselmann
»Der goldene Zweig« von Silke Wolfrum und Marie Geissler
»Drago in der Unterwelt« von Lotte Kinskofer und Lisa S. Rackwitz

Alle Künstlerinnen und Künstler dieser Ausgabe: Christa Wißkirchen, Wiebke Hasselmann, Silke Wolfrum, Marie Geissler, Ulf K., Lotte Kinskofer, Lisa S. Rackwitz, Petra Kühnholz, Bettina Bexte, Ina Hattenhauer, Katrin Wiegand, Mascha Greune, Michael Augustin, Tini Malitius, Ina Nefzer
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Gecko ist eine werbefreie Bilderbuch-Zeitschrift für neugierige Kindergartenkinder ab 4 Jahren und Grundschulkinder. Jede Ausgabe ist voll mit neuen spannenden Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen – und eigens für Gecko illustriert! Außerdem gibt es Wortspiele, Mitmachseiten, Buchtipps, Rätsel, Bastelideen, Gedichte, ein Experiment und vieles mehr. Alle Geschichten haben die ideale Länge für Gutenachtgeschichten.
Gecko wurde mit dem Qualitätssiegel der Stiftung Lesen ausgezeichnet.
Gecko gibt es auch als Abonnement: Alle Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel können ihren Kindern ein Jahr Vorlesespaß und gemeinsame Zeit schenken. Alle zwei Monate freuen sich die kleinen Abonnenten auf eigene Post.
www.gecko-kinderzeitschrift.de und in jeder Buchhandlung
Lotte Kinskofer
© Elisabeth Wiesner, foto art Regensburg

Lotte Kinskofer

Studierte Germanistin, gelernte Journalistin, mehrere Jahre als Redakteurin bei verschiedenen Zeitungen, seit 1994 selbstständig als Drehbuchautorin und Buchautorin. Veröffentlichung einiger Sachbücher zum Deutschunterricht, mehrerer Romane (u.a. „Agentur der bösen Mädchen“) und Kinderbücher (u.a. „Der Klavierling“).
Der erste Krimi erschien 2007: In „Heimvorteil“ kommt ein Fußballtrainer in einem Oberpfälzer Dorf zu Tode. Der zweite Fall des Regensburger Journalisten Thomas Reitinger heißt "Grabenkämpfe" und spielt im Orchestermilieu. Ende 2009 ist der dritte Krimi dieser Reihe erschienen: "Wirtshaussterben". Weitere Morde nicht ausgeschlossen.

Ulf Kartte

Ulf Kartte

Ulf Kartte, geboren in Jena, studierte Geschichte und Germanistik in Mainz und Heidelberg. Nach dem Abschluss seines Lehrerstudiums arbeitete er als freier Journalist, bevor er sich als Kommunikationsberater selbständig machte. Fast 30 Jahre war Ulf Kartte Mitinhaber einer Kölner PR-Agentur. 2014 erschien „Vogelfrei“, sein erster Kriminalroman mit Kommissar Hans Brokat. 2016 folgte die Fortsetzung „Samurai“. Ulf Kartte lebt mit seiner Familie in Bonn. Privat interessiert er sich außer für Literatur für Filme, das Segeln und Afrika.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com