Haie unter dem Eis - Kira Lunds erste Reportage
H. Dieter Neumann

Haie unter dem Eis - Kira Lunds erste Reportage

Ein Nord-Ostsee Krimi

Piper

Taschenbuch
Mai 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783492504942
16,– € [D], 16,50 € [A] , SFr. 21,50 [CH]
     

Haie unter dem Eis

Kira Lunds erste Reportage 

Klirrend kalt − erster Band der Küstenkrimis mit der jungen TV-Journalistin Kira Lund

„Dies war das Land der Stürme, in dem es wenig Liebliches gab. Überall hatte der scharfe Wind seine Spuren hinterlassen, war über die Äcker gefegt, hatte die weiße Pracht bis auf die braune Krume hinunter eingesammelt und an anderen Stellen zu Schneewehen aufgeworfen, die sich wie Dünen bis zu einem Meter hoch auf den Wegen und vor den Knicks türmten.“

Eiswinter im deutsch-dänischen Grenzland. Eine Beamtin der Flensburger Stadtverwaltung kehrt vom Tauchgang unter die zugefrorene Ostsee nicht zurück. Erst als Tauwetter einsetzt, wird ihre Leiche auf dem Meeresgrund gefunden. Die forensischen Untersuchungen zeigen, dass die erfahrene Sporttaucherin unter Wasser ermordet wurde. Die junge Reporterin Kira Lund soll über den rätselhaften Fall berichten. Schnell stößt sie dabei auf undurchsichtige Machenschaften rund um einen millionenschweren Immobiliendeal, gerät deshalb plötzlich selbst ins Visier skrupelloser Gegner und wird zum Ziel eines heimtückischen Mordanschlags.

H. Dieter Neumann

H. Dieter Neumann

Nach dem Abitur wurde ich zunächst Offizier in der Luftwaffe der Bundeswehr, habe mein Dienstverhältnis jedoch später gekündigt, bin als Oberstleutnant d. R. ausgeschieden und habe Finanzwirtschaft studiert. Die meiste Zeit meines Berufs-lebens habe ich als Diplom-Finanzökonom (BI) in der Versicherungswirtschaft verbracht, zunächst als Vertriebsleiter, später als Geschäftsführer in einem mittelständischen Unternehmen, und wurde schließlich Vorstand einer Genossenschaft.

Schon immer habe ich Geschichten und Gedichte geschrieben, viele Jahre lang aber nur für die Schublade, zur Übung oder allenfalls zum Vorlesen im kleinen Kreis. Nach diversen Schreibseminaren und -kursen sowie dem Fernstudium einiger Semester Neuere Deutsche Literatur habe ich mir dann meinen Lebenstraum erfüllt und mich als "Spätberufener" ganz aufs Schreiben verlegt. Meine Leidenschaft ist die anspruchsvolle Spannungsliteratur, ich habe aber auch literarische Beiträge für Zeitschriften und Kunstkataloge sowie einige Sachbücher veröffentlicht. Ich bin Mitglied im Syndikat e.V. (Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur). im Kieler Krimi Kartell und im Montségur Autorenforum.

In allen Belangen rund um meine Bücher werde ich seit vielen Jahren engagiert und überaus professionell von der Medien- und Literaturagentur Drews, Augsburg, vertreten.

Mehrmals in der Woche gehe ich schwimmen, nicht zuletzt, weil mir dabei die besten Einfälle in den Kopf kommen. Als passionierter Segler verbringe ich zudem meine Freizeit gern auf See. 

Seit über vierzig Jahren bin ich verheiratet (mit derselben Frau), habe zwei erwachsene Töchter und lebe vor den Toren Flensburgs auf dem Land.