Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Innenhafen

Kriminalroman

Taschenbuch
Januar 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783753406367
Als Toni Blauvogel den Tod eines ehemaligen Klassenkameraden untersucht, stößt sie auf etliche Ungereimtheiten: Warum besitzt ein kleiner Bankangestellter so viel Geld? Wer ist die geheimnisvolle Frau an seinem Grab? Und wie kann sein Auto plötzlich explodieren? Gibt es einen Zusammenhang mit dem geplanten Neubau der Ruhrcity-Bank am Duisburger Innenhafen? Und war es wirklich ein Unfall oder war es Mord?
In ihrem vierten Fall begibt sich die Essener Privatermittlerin auf die Suche nach den Hintergründen dieses Todesfalles, wobei nicht nur ihr Seelenfrieden beträchtlich in Gefahr gerät. Erst als ihr Freund Max mit ihrem Wagen schwer verunglückt, sieht sie plötzlich glasklar.

Neuauflage der gleichnamigen Originalausgabe (2011)

Ursula Sternberg

1958 in Duisburg geboren, in Frankfurt aufgewachsen, seit 1978 wieder im Ruhrgebiet. Studium Lehramt für Kunst und Geschichte, Umschulung in die IT-Branche, seitdem hauptberuflich dort in verschiedenen Bereichen tätig.
Ihr erster Krimi "Variationen der Wahrheit" erschien 2007. Ebenfalls im Jahr 2007 erschien mit "Ruhrschnellweg" das Debüt der Ruhrgebiets-Krimi-Serie um die private Ermittlerin Toni Blauvogel. Es folgten "Insolvenzgeld", "Nachtexpress" und "Innenhafen".
2014 erschien "Ruhrbeben".
Was sonst? Ölmalerei, lecker kochen, essen und trinken, Krimi lesen, viel Bewegung an der frischen Luft, Freunde und zuletzt, aber ganz sicher nicht als letztes der Stubentiger.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com