Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Der Tote am Vierröhrenbrunnen

Ein Schmunzelkrimi aus der Sterzbachstadt Langen

November 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783741289255

Erschienen unter dem Autorinnenamen Carla Wolf

Die Sterzbachstadt in Aufruhr: Am Morgen nach dem Ebbelwoifest liegt ein Toter am Vierröhrenbrunnen. Was zunächst wirkt wie ein Unfall, entpuppt sich schnell als Mord. Doch wer war der Unbekannte und warum wurde er ins Jenseits befördert?
Die Journalistin Petra Koslowski gerät bei ihren Recherchen schnell in den Strudel der Ermittlungen und wird tiefer in das Geschehen hineingezogen, als ihr lieb ist. Denn unter dem Mantel der Wohlanständigkeit tun sich bei einigen prominenten Persönlichkeiten der Stadt Abgründe auf. Damit nicht genug, erhitzt der Wahlkampf um das Bürgermeisteramt die Gemüter und sorgt für reichlich Zündstoff. Als Petra einen Hinweis erhält, beides könnte zusammenhängen, bricht sie mehr als eine Regel, um die Wahrheit herauszufinden. Da taucht plötzlich ein attraktiver Fremder auf. Maik Larsson erobert das Herz der jungen Frau im Nu. Doch kann sie ihm trauen?

Cornelia Härtl
© privat

Cornelia Härtl

Cornelia Härtl stammt aus Süddeutschland. Erste berufliche Erfahrungen sammelte sie in München in der First-Class-Hotellerie, sowie in Italien, bevor sie in Frankfurt am Main Betriebswirtschaft studierte. Sie arbeitete als Marketingmanagerin, in Leitungsfunktionen im sozialen Bereich und war in der Erwachsenenbildung tätig. Viele Jahre engagierte sie sich darüber hinaus ehrenamtlich. Neben Fachartikeln und Kurzgeschichten schreibt sie Sozialkrimis sowie, unter dem offenen Pseudonym Carla Wolf, Cosy Crime. Unter anderen Namen veröffentlicht sie heitere Unterhaltungsromane und Dark Romance. Cornelia Härtl ist verheiratet und lebt südlich von Frankfurt.

 

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com