Der Stempelmörder
Torsten Schönberg

Der Stempelmörder

Wien-Krimi

Gmeiner Verlag

344 Seiten
April 2021
ISBN 9783839228104
12,50 € [D], 13,– € [A] , SFr. 16,90 [CH]
     
Wie wird man ein guter Österreicher? Diese Frage muss sich Juri Sonnenburg stellen, denn auch er ist unter den deutschen Wirtschaftsflüchtlingen, die es in den gelobten Süden zieht - nach Österreich! In Wien muss er sich zusammen mit seinem Gefährten Georg dem harten Integrationsprogramm „Piefke 5“ unterziehen. Mistabfuhr, Herzstiche und Kleingartenpflege sollen sie ihrem Ziel näherbringen. Doch als ein Mitbewohner in dem schäbigen Wiener Männerwohnheim ermordet aufgefunden wird, geraten Juri und Georg unter Mordverdacht …
Torsten Schönberg
© Torsten Schönberg

Torsten Schönberg

Torsten Schönberg, 1969 in Eschwege geboren, studierte Geologie und Paläontologie in Göttingen und Wien. Nach dem Studium war er als Projektmanager im Bereich Geographische Informationssysteme tätig. Als Inspiration diente ihm in den letzten beiden Jahrzehnten seine Wahlheimat Wien. Die Hauptstadt der ehemaligen Habsburgermonarchie, beinahe so etwas wie ein riesiges Freilichtmuseum, bietet ihm eine Fülle von rätselhaften, skurrilen und makabren Anregungen. »Der Stempelmörder« ist Torsten Schönbergs erster Kriminalroman. Er arbeitet als freier Autor und Consultant in Wien.

 

Leseproben & Dokumente

  Buchtrailer: Der Stempelmörder - Wien-Krimi