Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Silbengeschichten zum Lesenlernen - Feuerwehrgeschichten

Lesetraining für die Grundschule - Lesetexte mit farbiger Silbenmarkierung

Broschur
Januar 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783743203464
+ Bücher, die Kinder gerne lesen wollen + Beliebtes Thema: Feuerwehr + Ausgewogenes Text-Bild-Verhältnis + Große Schrift + Kurze Kapitel + Geeignet zum Vorlesen und ersten Selberlesen + Ideal zum Lesenlernen + Hochwertiges Hardcover + Mit vielen farbigen Illustrationen + Bewährte Qualität +

Einsatz für die Feuerwehr! Tina soll auf Kaa, die Schlange ihres Bruders, aufpassen. Doch schon ist es passiert: Kaa ist einfach ausgebüxt. Währenddessen glaubt Luisa, dass es auf Oma Ilses Dachboden spukt. Vielleicht können unerschrockene Feuerwehrmänner die Gespenster einfangen?

Mit Silben flüssig lesen lernen!
Durch kurze, einfache Sätze in großer Fibelschrift können Kinder ab 7 Jahren (2. Klasse) leicht lesen lernen. Die Silbenmethode unterstützt sie dabei: Die farbige Markierung der einzelnen Silben sorgt für bessere Erkennbarkeit und damit für einen schnelleren Leseerfolg. Die vielen bunten Bilder in diesem Kinderbuch tragen zusätzlich zum Textverständnis bei. Auch auf www.antolin.de zu testen!
Auf www.leseloewen.de gibt es außerdem 
- spannende Spiele 
- Leseproben 
- und Infos zu den Leselöwen
Beatrix Mannel
© Erol Gurian

Beatrix Mannel

Beatrix Mannel studierte Theaterwissenschaften, Neuere Deutsche Literatur-wissenschaften, Komparatistik und Italoromanistik in Erlangen, München und Perugia. 1989 schloss Sie ihr Studium mit Magister Artium an der LMU in München ab. Nach zehn Jahren als Redakteurin bei diversen Fernsehsendern und der Bavaria München arbeitet sie heute als freie Autorin für Radio, Fernsehen und Print. Von ihren über 40 Büchern wurden in viele in andere Sprachen übersetzt.

2016 gründete sie mit Autorenkollgin Bettina Brömme die Münchner Schreibakademie

www.münchner-schreibakademie.de

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com