Echo der Toten

Echo der Toten

Kriminalroman

Ullstein Taschenbuch Verlag

2. Auflage, Januar 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783548289571
13,– € [D], SFr. 14,90 [CH], 13,40 € [A]
     

Ein Mord im Hungerwinter - ein Fall für Friederike Matthée.

Januar 1947: Über dem Land liegt eine Decke aus Eis und Schnee, zwischen Ruinen kämpfen die Menschen ums Überleben, als in der Eifel ein Mord geschieht. Richard Davies von der britischen Royal Military Police soll das Verbrechen aufklären. Friederike Matthée von der Weiblichen Polizei in Köln wird Richard zur Seite gestellt.

Beate Sauer
© Christian Liepe

Beate Sauer

Beate Sauer, geb. 1966 in Aschaffenburg. Studium der Philosophie und katholischen Theologie in Würzburg und Frankfurt/Main. Ausbildung zur Journalistin. Seit 2005 freie Autorin, lebt in Bonn. 

1997 erster Preis für das Manuskript von „Der Heilige in deiner Mitte“ in der Sparte Kriminalroman beim 10. Nordrhein-Westfälischen Autorentreffen. 2006 mit dem historischen Kriminalroman „Die Buchmalerin“ für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Mehr als zehn historische Romane und Kriminalromane von Beate Sauer sind bisher u.a. bei Goldmann, Grafit und Ullstein erschienen, zuletzt "Goldjunge" 2020. Unter dem Pseudonym Bea Rauenthal veröffentlichte die Autorin 2014 die Zeitreise-Trilogie  "Dreikönigsmord", "Karfreitagsmord" und "Fronleichnamsmord" bei Ullstein/List. Unter dem Pseudonym Pauline Peters erschien 2016 bis 2019 eine Cosy-Crime-Reihe bei Lübbe, seit 2018 auch als E-Book "Die Lady und der Butler".  

Im März 2022 erscheint der erste Band "Die Landärztin - Aufbruch in ein neues Leben" unter dem Pseudonym Felicia Otten. Im Mai 2022 folgt der zweite Band "Die Landärztin - Der Weg ins Ungewisse" bei Blanvalet.