Der Berber

Der Berber

Jupp Schulte ermittelt, Band 2

Pendragon

Mai 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783865327079
13,90 € [D], 14,30 € [A]
     
Jupp Schulte, Maren Köster und Axel Braunert sind wieder da. Die drei von der Detmolder ­Kripo müssen sich nicht nur mit einem neuen Chef herumschlagen, sondern auch noch mit einem verwahrlosten Hund. Aber was hat der mit dem Fall des ermordeten Berbers zu tun? Wer ist die Frau, die tot an den Externsteinen gefunden wird? Und welche Rolle spielt der eitle Museumsdirektor?

Detailgenau, spannend, liebenswürdig. Wer »Der Berber« gelesen hat, wird in der Langen Straße in Detmold nach Schulten Jupp Ausschau halten.
Wolfram Tewes

Wolfram Tewes

Geboren 1956 auf dem platten Land in Peckelsheim/Westfalen. Im Sommer 2000 erschien aus einer Bierlaune heraus der erste Krimi "Fürstliches Alibi",  dem (zur Überraschung seiner Schöpfer) dann viele weitere Krimis gefolgt sind. Er schreibt im Team, zusammen mit Jürgen Reitemeier. Die Bücher 1-16 sind im Verlag Topp+Möller in Detmold erschienen. 2012 erschien der erste von drei Bänden einer kleinen Serie von "Westfalen-Krimis" im Piper-Verlag. Privat ist er verheiratet, Vater von zwei wunderbaren Töchtern und mittlerweile dreifacher Opa. Seit 2018 sind die s.g. "Lippekrimis" 17-20 im Pendragon-Verlag (Bielefeld) erschienen.

 

Jürgen Reitemeier

Jürgen Reitemeier

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 im westfälischen Warburg, studierte nach einer Ausbildung zum Elektromaschinenbauer Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik in Paderborn und Bielefeld. Er arbeitet als Coach und Erwachsenenbildner in seinem Unternehmen modul b in Detmold.
Kriminalromane schreibt Jürgen Reitemeier im Team mit Wolfram Tewes. Im Jahr 2000 veröffentlichten sie ihren ersten Krimi: Fürstliches Alibi. Es folgten elf weitere Romane, Kurzkrimis in verschiedenen Anthologien, ein Kneipenführer und einige Fachbücher zum Thema Kommunikation und Konfliktmanagement. Der neuste Krimi, Schützenfest erscheint gerade bei Piper.