Die Olympiahoffnung
Daniel Badraun

Die Olympiahoffnung

Ein neuer Fall für Kati und Sven

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2020, März 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783839225592
12,– € [D], 12,40 € [A] , SFr. 17,90 [CH]
     
Auf einer Klassenfahrt im Tessin trifft Kati den Trainer der Olympiahoffnung Petra Huber. Weil sie der Turnerin gleicht, soll sie als Doppelgängerin den Platz von Petra einnehmen, damit sich diese erholen kann. Bei diesem Spiel geht einiges schief, Kati wird vom Dopingarzt Dr. Gemsch nach Paris entführt. Petra und Sven folgen den Entführern, bei der Übergabe der Dopingmittel in einer Kirche kommt es zum Showdown.
Daniel Badraun

Daniel Badraun

Geboren 1960 in Samedan (Engadin) und zweisprachig (deutsch/raetoromanisch) aufgewachsen.Lehrerausbildung, verschiedene Reisen. Sozialarbeiter im Engadin und den angrenzenden Südtälern. Seit 1989 Kleinklassenlehrer in Diessenhofen. Verheiratet, vier erwachsene Kinder und eine wachsende Enkelschar. Begeisterter Radfahrer, Wanderer und Grossvater.

Verschiedene Fortsetzungskrimis für Lokalradios, Texte für Kinder in deutscher und romanischer Sprache, Kurzgeschichten in mehreren Anthologien, Theaterstücke.
Interaktive Leseförderprojekte für Kantone in der Ostschweiz www.geschichtendock.ch .

'Rheinfall', Limmat Verlag, Zürich 2009     

'Hundsvieh’, Gmeiner Verlag, Messkirch 2013

'Willkommen im Engadin’, Gmeiner Verlag, Messkirch 2013

'Kati und Sven und das Spiel der Spiele’, Gmeiner Verlag, Messkirch 2014

'Muschelgaul’, Gmeiner Verlag, Messkirch 2015

'Gelegenheit macht Diebe’, Krimispiel, Gmeiner Verlag, Messkirch 2015

'Schwarzeis’, Emons Verlag, Köln 2015

'Kati und Sven und die geheimnisvolle Mitra’, Gmeiner Verlag, Messkirch 2015

'Krähenyeti’, Gmeiner Verlag, Messkirch 2017

'Schwarmost’, Emons Verlag, Köln 2017

'Randulin', Gmeiner Verlag, Messkirch 2019

'Mord zur grossen Pause', (Herausgeber), Gmeiner Verlag Messkirch 2020

'Die Olympiahoffnung’, Gmeiner Verlag, Messkirch 2020