Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Schöner sterben in Bern

Kriminalroman

Taschenbuch
Januar 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783740809690
Ein mörderischer Chirurg macht Bern zur Todeszone.

Lou Beck, Leiterin der Forschungsabteilung eines Berner Privatspitals, ist in Sorge um ihre Mutter Ursula, von der sie seit Längerem kein Lebenszeichen mehr erhalten hat. Zunächst war sie davon ausgegangen, dass sie sich wieder mal auf einem ihrer Abenteuertrips befindet, doch inzwischen mehren sich die Hinweise, dass ihr etwas zugestoßen ist. Hat ihr Verschwinden mit dem suspekten Sterbehilfefall zu tun, den Ursula miterlebte? Die Spur führt Lou zu einer Praxis für begleitetes Sterben, wo sie mitten in eine schockierende Szene gerät: eine Leiche wird reanimiert ...
Nicole Bachmann

Nicole Bachmann

Nicole Bachmann, geb. 1964 in Basel, ist seit 20 Jahren in der Gesundheitsforschung, Sozialepidemiologie und Evaluation tätig. Sie studierte Klinische Psychologie und Sozialarbeit an der Universität Fribourg und erhielt den Doktortitel für Gesundheitspsychologie der Universität Zürich im Jahr 2000. 2008 erschien ihr erster Kriminalroman „Doppelblind“. Der zweite Band aus der Reihe mit Lou Beck "Inzidenz" erschien 2011, der dritte Band "Endstation Bern" 2015, der vierte Band "Weites Land" 2018. Ihr erstes Krimi-Hörspiel "Die Bewächter" wurde im Jahr 2019 von Radio SRF ausgestrahlt.
Sie lebt mit ihren beiden Töchtern und ihrem Lebenspartner in Köniz bei Bern.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com