Leander und der Lummensprung

Leander und der Lummensprung

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2020, März 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783839226629
14,– € [D], SFr. 20,90 [CH], 14,40 € [A]
     
Seehundjäger Tamme Boysen ist beunruhigt. Irgendetwas geht auf Helgoland vor sich, das er nicht einordnen kann: nächtliche Geheimtreffen auf dem Oberland, Gerüchte über neue Pläne zur Inselerweiterung, ein Einbruch ins Hotel Laguna, ein Verräter in den Reihen der Bürgerinitiative, ein geheimnisvoller Informant, der geschickt im Internet seine Spuren verwischt. Und dann fällt Tamme Boysen auch noch ein Toter vor die Füße. Spätestens jetzt benötigt er professionelle Hilfe.

Ein Fall für Henning Leander und gleichzeitig eine gute Chance für ihn, sich bei den Helgoländer Lummentagen der Vogelwartin Eiken Jörgensen wieder anzunähern. Alles sieht nach einem einfachen Job und erholsamen Tagen auf der Düne und dem Vogelfelsen aus. Doch dann geschieht etwas, das Leander persönlich nimmt und das den Einsatz seines Lebens von ihm fordert.
Thomas Breuer

Thomas Breuer

geboren 1962 in Hamm / Westfalen; nach dem Abitur Studium (Germanistik, Sozialwissenschaften, Pädagogik) in Münster; unterrichtet seit 1993 als Lehrer für Deutsch, Sozialwissenschaften und Zeitgeschichte am Privaten Mauritius-Gymnasium in Büren im Kreis Paderborn; lebt seit 1994 mit seiner Familie in Büren; schreibt seit 2010 Kriminalromane und Kurzgeschichten; Debüt 2012 mit dem Föhr-Krimi „Leander und der tiefe Frieden“