Leander und die alten Meister

Leander und die alten Meister

Inselkrimi

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2020, März 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783839226636
14,– € [D], SFr. 20,90 [CH], 14,40 € [A]
     
Eine Einbruchserie in Villen reicher Kunstsammler hält die Polizei auf Föhr in Atem. Dass dabei selbst moderne Sicherheitsanlagen kein Hindernis darstellen und auch für den Absatz der gestohlenen Kunstwerke ein international operierendes Umfeld nötig ist, deutet auf hochprofessionelle Täter hin. Bald sind Inselpolizei und Kriminalpolizei überfordert, und eine Sonderkommission des LKA in Kiel unter Leitung von Lena Gesthuisen übernimmt die Ermittlungen.
Gleichzeitig lernen Henning Leander und Tom Brodersen bei ihrer Beschäftigung mit alten Föhrer Grabsteinen drei Wandergesellen kennen. Leander freundet sich mit ihnen an und stößt bald auf Ungereimtheiten. Als schließlich sein Freund, der Maler Götz Hindelang, unter Verdacht gerät, findet sich Leander mitten in Lenas Fall wieder.
Gelingt es ihm, die Unschuld seines Freundes zu beweisen? Was haben die drei Wandergesellen mit den Einbrüchen zu tun? Und welche Rolle spielt das Sicherheitsunternehmen FrisiaSecur?
Thomas Breuer

Thomas Breuer

geboren 1962 in Hamm / Westfalen; nach dem Abitur Studium (Germanistik, Sozialwissenschaften, Pädagogik) in Münster; unterrichtet seit 1993 als Lehrer für Deutsch, Sozialwissenschaften und Zeitgeschichte am Privaten Mauritius-Gymnasium in Büren im Kreis Paderborn; lebt seit 1994 mit seiner Familie in Büren; schreibt seit 2010 Kriminalromane und Kurzgeschichten; Debüt 2012 mit dem Föhr-Krimi „Leander und der tiefe Frieden“