Asrael
Martin von Arndt

Asrael

Lyrik - Mit 5 Holzschnitten von Franz Marc

Segler, P

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783931445102
9,80 € [D], 10,10 € [A]
     
"Die Unfähigkeit zu trauern, die längst eine Unfähigkeit zu leben, zu sterben geworden ist. Und unsere Unfähigkeit, wenn auch nur für Sekunden, die Selbstbespiegelung auszusetzen. Denn wenn wir nicht in den Spiegel sehen, sehen wir dem Engel des Todes ins Angesicht [.]" - 53 lyrische Arbeiten aus anderthalb Jahrzehnten. Seine lyrische Schulung erhielt Von Arndt bei Bobrowski, Bachmann, Rimbaud und Corbière, bei Blok, Achmatowa, Dinescu, Arghezi. Er ist ein europäischer Autor und Kosmopolit im besten Sinne: "All diese Völker und ihre Lieder: die Welt wird bei Von Arndt global-kosmopolitisch ver-dichtet." (Dr. Mechthild Curtius) Mittlerweile ist ein Großteil der hier erstmals in Buchform vereinigten Arbeiten in vier Sprachen übersetzt. - "[.] Es gibt nichts Unpersönlicheres als den Tod. Es gibt nichts Persönlicheres als den Tod. Asrael aber spricht: Du bist gemeint."
Martin von Arndt
© A. Noeth 2018

Martin von Arndt

Sohn ungarischer Eltern. Nach der Promotion in Reli­gions- und Lite­ratur­wissen­schaft lebt er als Schriftsteller, Hochschuldozent und Musiker bei Stuttgart und in Essen. Neben CDs sowie Film- und Hörspielmusik mit der Alternative-Band Printed At Bismarck’s Death veröffentlichte er Romane, Theaterstücke und Sachbücher. Zuletzt erschienen drei Politthriller („Tage der Nemesis“, „Rattenlinien“, „Sojus“), die den Völkermord an den Armeniern, die Flucht von Nazi-Kriegsverbrechern nach Übersee und den Ungarnaufstand im Jahr 1956 thematisieren.