Das Watt und der Tod
Markus Rahaus

Das Watt und der Tod

Küsten Krimi

Emons Verlag

Taschenbuch
ersch. Mai 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783740811433
13,– € [D], 13,40 € [A] , SFr. 18,70 [CH]
     
Hochinfektiös und . . . tödlich: Ein gefährliches Virus wütet in Cuxhaven.

Eine Leiche auf einem Krabbenkutter gibt den Kommissaren Olofsen und Greiner Rätsel auf. Als plötzlich BKA und sogar MI5 in Cuxhaven auftauchen, wird klar, dass es einen größeren Zusammenhang geben muss. Im verworrenen Netz einer internationalen Organisation jagen die Cuxhavener Polizisten einen unsichtbaren Gegner, der ihnen immer einen Schritt voraus ist. Als ein hochinfektiöses Virus ins Spiel kommt, läuft ihnen die Zeit davon . . .
Markus Rahaus
© Thorsten Ernst

Markus Rahaus

Markus Rahaus wurde 1970 in nordrhein-westfälischen Herten-Westerholt geboren und lebt seit 2007 mit seiner Familie im Cuxland. Nach dem Studium des Faches Biologie an der Ruhruniversität Bochum, dem eine Promotion und Habilitation im Fachgebiet Virologie an der Privaten Universität Witten/Herdecke folgte, wechselte er in die pharmazeutische Industrie.

Im Jahre 2014 erschien unter dem Titel „Nördliches Cuxland: Weltnaturerbe Wattenmeer – Küstenheide – Hochmoor“ sein erstes Buch. 2018 erschien unter dem Titel „Gefahr aus dem Watt“ sein erster Kriminalroman. 2019 folgte „Soko Sandbank“. Auch hier verschmelzen seine Leidenschaften als Fotograf und Autor: auf seinen Lesungen nimmt er seine Zuhörerschaft mit auf eine Bilderreise zu den Schauplätzen der Handlung.