Ein letzter Frühling am Rhein
Frank Wilmes

Ein letzter Frühling am Rhein

Kriminalroman

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2021, April 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783839228173
12,– € [D], 12,40 € [A] , SFr. 17,90 [CH]
     
Die Modewelt - eine verworrene Gesellschaft aus Selbsterhöhung, frivolem Bürgertum und Boheme. Kommissar Kilian Stockberger und sein Team ermitteln im Mordfall eines populären Models. Das Werbegesicht lebte in einem Luxusdomizil am Rhein. Intensive Gespräche mit Personen aus ihrem Umfeld zeigen den Beamten das Psychogramm eines Menschen auf, der zwischen Melancholie und Promi-Partys schwebte. Wem vertraute die Tote? Und wie gingen ihre Vertrauten damit um? Ein Krimi über eine abstruse Welt aus religiösem Wahn und der Sucht nach vollkommener Schönheit.
Frank Wilmes

Frank Wilmes

 

Beim Handelsblatt habe ich den Journalismus von der Pike auf erlernt. Ich ging dann als Wirtschaftsjournalist zur Welt, zur Wirtschaftswoche, zu Capital und als Regierungskorrespondent zur Welt am Sonntag. Seit Jahren arbeite ich als Ghostwriter. Groß geworden bin ich im Münsterland an der Kante zu Holland und dem Emsland. Die Leute sagen über uns: die trinken Korn und essen Schwarzbrot. Stimmt aber meistens nicht. Seit mehr als 30 Jahren lebe ich in Düsseldorf. Die Leute sagen über uns: lauter Schicki-Mickis. Stimmt aber auch meistens nicht. Na ja, alles kein Problem.