Noch mehr Mordsgeschichten aus dem Emmental
Christoph Badertscher (Hg.)

Noch mehr Mordsgeschichten aus dem Emmental

Landverlag Langnau

Januar 2001
sofort lieferbar
ISBN 9783905980080
30,– € [D]
     

23 kriminelle, skurrile, düstere, schauderhafte Geschichten mit Tatort Emmental.

Christoph Badertschers Beitrag provozierte ein Graffito: "Du kaputt, ich Spass".

Auf der Suche nach Ablenkung hängt Tömu beim Bahnhof Langnau herum. Er will einem verwahrlosten Einzelgänger, der seine Sachen aus dem Altkleidercontainer klaut, eine Lektion erteilen, versetzt ihm aber einen solchen Schreck, dass dieser den Verstand verliert. Als sich ihre Wege zum nächsten Mal kreuzen, findet sich Tömu in der Rolle wieder, die eigentlich dem verwahrlosten Einzelgänger zugedacht war.

Christoph Badertscher

Christoph Badertscher

ist Autor zahlreicher Kurzkrimis. Er schreibt klassische Stories mit einer Ermittlerfigur, vor allem aber freiere Spielarten. Mit jeder Geschichte erkundet er ein anderes Milieu.

Badertscher wurde 1966 in Gossau bei St. Gallen geboren, liess sich erst zum Typografen ausbilden und veröffentlichte ab 1988 Kurzprosa, die ihm 1993 den Literaturförderpreis der Stadt St. Gallen einbrachte. Ab 1994 studierte er an der Dolmetscherschule Zürich Übersetzung und erkundete während eines Auslandsemesters das kulturelle Leben Londons.

Nach dem 2004 erschienenen Kinderroman «Toboggan oder Das gestohlene Bild» begann er Kurzkrimis für Anthologien zu schreiben. 2008–2011 absolvierte er an der Uni Zürich einen «Master of Advanced Studies in Applied History», seither gräbt er in der Vergangenheit nach spannendem Material für seine Stories.