Hamburger Blut

Hamburger Blut

hansanord Verlag

334 Seiten
September 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783947145065
12,90 € [D], SFr. 19,90 [CH], 13,30 € [A]
     

Es ist Februar. Es ist kalt. Es ist nass. Doch Max Goedeke erhofft sich viel von diesem Treffen in einer kleinen Dönerbude nahe des Stadtparks am U-Bahnhof Borgweg.

Anders als erwartet werden ihm dort allerdings drei belastende Blätter Papier übergeben, die sein komplettes Lebenswerk infrage stellen. Das konnte nicht sein. Das durfte nicht sein. Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Wer kann noch wem vertrauen? Und was hat das alles mit dem Kiezboss Tarek zu tun?

'Hamburger Blut' nimmt uns mit auf eine rasante Achterbahnfahrt durch das heutige Hamburg. Spannend, raffiniert und ohne Zwischenstopp – bis zum furiosen Finale.

Rob Lampe

Rob Lampe

Nachdem Rob Lampe im Jahr 2017 mit seinem Debüt-Roman „Unschuldig Schuldig“ ein erstes Ausrufezeichen setzen konnte, folgten mit „Hamburger Blut“ (2018) und „Die Senatorin“ (2019) zwei weitere rasant geschriebene Krimis rund um den findigen High-Society Anwalt Adalbert von Gerte, besser bekannt als der schöne Bertie.

Der in Hamburg geborene Autor begann bereits während seiner Schulzeit eine Vielzahl an Kurzgeschichten durch alle Genres zu schreiben, die er allerdings nicht veröffentlichte. Während seines Studiums arbeitete er als Konzeptioner und Texter. Im Anschluss folgten weitere aufregende Jahre in der Medien- und Werbewelt in Hamburg, Berlin und München u.a. als stv. Anzeigen-Leiter bei BILD im Axel Springer Verlag, als Marketing-Direktor im Hubert Burda Verlag und als Unit-Leiter für Content-Management und Redaktion im Bereich eCommerce. In seiner Freizeit betätigt sich Rob Lampe als Fotograf. Er liebt zeitgenössiche Kunst sowie die mediterrane Küche.

Am 2. November erscheint mit "Elbmörder" sein vierter Hamburger Kriminal-Roman.