Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Mörderische Psychospiele

zwischen Bremen und der Nordsee

283 Seiten, paperback
1. Auflage, Juli 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783960501725

Norddeutschland.
In Hemmoor, einem kleinen Ort im Elbe-Weser-Dreieck, wird eine seit Jahren leer stehende Villa abgerissen. Dabei findet man die Leiche einer lange vermissten Frau. Lokalreporter Mark Hansen und Redakteurin Elisabeth (Lissy) Wilhelm aus der Kleinstadt Zeven recherchieren.


Louisa Kemper, Psychologiestudentin in Bremen, lässt sich auf ein Experiment zum Thema Stockholmsyndrom ein.


Während Mark und Lissy Schritt für Schritt die Zusammenhänge erkennen, manipuliert ein Psychopath auf perfide Weise das Experiment. Je näher die Journalisten dem Täter kommen, umso gefährlicher wird es für Louisa.

Sabine Bruns

Sabine Bruns

Sabine Bruns ist gebürtige Bremerin und lebt in einem kleinen Dorf zwischen Weser, Elbe und Nordsee.  Neugierde ist eins ihrer Markenzeichen, wodurch sie im Laufe der Jahre einige Ausbildungen absolviert hat. EDV Kauffrau, Tierphysiotherapeutin, Lehrerin für Tai Chi und Qigong, Mentaltrainerin und Clown sind nur die wichtigsten. 

Sabine Bruns schreibt seit 2016 hauptberuflich in verschiedenen Genres. Der erste Krimi erschien 2020 im Bremer Franzius Verlag. 

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com