Der Online-Tote
Philipp Probst

Der Online-Tote

WD&M, Basel

Juni 2020
sofort lieferbar
ISBN 9783033047259
     

«So, so, hmm, hmm.» Der Basler Kommissär Olivier Kaltbrunner ist ein Denker, kein Rambo. Er liebt seine Familie, ist aktiver Fasnächtler, trinkt mit Kollegen gerne ein Bier. Trotz seinem Job: Sein Leben ist geordnet, ruhig, schön gewöhnlich. Doch der «Online-Tote» bringt ihn schier zur Verzweiflung. Er ermittelt nicht nur gegen Kriminelle. Er kämpft gegen paranoide Staatsschnüffler.

Philipp Probst

Philipp Probst

1965 geboren, aus Zürich und Langnau im Emmental, Schweiz, aufgewachsen in Basel. Nach der Ringier-Journalistenschule arbeitete er für die Basler Zeitung, den Blick und die Schweizer Illustrierte. Dort war er als Reporter, Politikredakteur und Nachrichtenchef tätig. Später leitete er die Berner Ausgabe der Zeitung 20 Minuten. Seit einiger Zeit arbeitet Probst als Chauffeur. Mehrere Jahre war er mit Lastwagen und Reisebussen in der Schweiz und in Europa unterwegs. Heute lebt er in Basel, fährt für die Basler Verkehrs-Betriebe Busse und arbeitet als freier Autor. Seine Bücher: „Der Fürsorger“, erschienen bei Zytglogge, und „Der Storykiller“, "Die Boulevardratten", "Der Tod- Live!" erschienen beim Appenzeller Verlag. Das neuste Werk "Alpsegen", im orte Verlag.