Die Maske der Schuld
Jennifer B. Wind

Die Maske der Schuld

Ein Richard Schwarz Thriller Band 2

EditionM

Richard Schwarz [2]

474 Seiten
1. Auflage, April 2020
sofort lieferbar
EAN 9782919804153
9,99 € [D], 10,27 € [A]
     

Wenn die Angst vor dem Tod einem Mörder die Tür öffnet … der zweite Fall für den unkonventionellen Ermittler Richard Schwarz.

Eine Leiche mit schrecklichen Verletzungen an Körper und Schädel wird aus der Donau gefischt. Richard Schwarz vom LKA kennt den Toten: Jan Dorn, ein schwer erkrankter ehemaliger Polizeikollege. Die Ermittlungen führen ihn in Jans Selbsthilfegruppe, in der mit jedem neuen Medikament der Pharmaindustrie Hoffnungen geweckt werden. Die Angst vor dem Tod ist ein grausames Spiel mit Versuchsstudien und Wunderheilern.

Entschlossen setzt Richard alles daran, dem perfiden Treiben ein Ende zu bereiten. Doch ein Geheimnis aus seiner eigenen Vergangenheit kommt ans Licht und wirft Schatten auf den aktuellen Fall. Entsetzt muss Richard feststellen, dass der Mörder ihm stets einen Schritt voraus ist.

»Achtung, auch wenn auf dem Cover ›Wind‹ steht – das Buch ist ein Thriller-Wirbelsturm!« ‒ Sebastian Fitzek

Jennifer B. Wind
© Jennifer B. Wind

Jennifer B. Wind

Jennifer B. Wind, in Leoben geboren, im Murtal und in Wien aufgewachsen,
lebt mit ihrer Familie südlich von Wien. Die ehemalige Flugbegleiterin mit
Klavier-, Gesangs- und Schauspielausbildung schreibt für alle Altersklassen,
Romane, Drehbücher, Songtexte, Gedichte, Theaterstücke, Kolumnen und
Kurzgeschichten, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. Gleich
ihr Debüt, der Thriller „Als Gott schlief“, wurde zum Bestseller, der
Nachfolger „Als der Teufel erwachte“ ein Achtungserfolg, der von Kritikern
unter anderem als „Fanal für die Menschlichkeit“ gefeiert wurde. „Die Maske
der Gewalt“, der Auftakt einer neuen Thriller-Serie war wochenlang auf der
Bild Bestseller Liste, Band 2 “Die Maske der Schuld” wurde für den Fine
Crime Award 2020 nominiert. sie ist auch als Ghostwriter, Rezensentin und
Sprecherin tätig und unterstützt seit vielen Jahren die Jury des zeilen.lauf
und schreib.art Wettbewerbs. Als Mentorin fördert sie Autor:innen und als
Coachin im Bookerflyclub kümmert sie sich um Nachwuchsautor:innen. Seit
Jahren ist sie aktiv in Sachen Tier- und Umweltschutz unterwegs und setzt
sich gegen Gewalt an Kindern und Frauen ein. In ihrer Freizeit malt,
zeichnet und singt sie und arbeitet ehrenamtlich für diverse Autorenvereine.
Sie ist u.a. Mitglied im Syndikat, bei den mörderischen Schwestern und bei
den österreichischen Krimiautor/innen.

Mehr über die Autorin finden Sie
hier: www.jennifer-b-wind.com

Die Maske der Schuld ist die Empfehlung der Woche der SYNDIKATs-Redaktion vom 18. - 25. Mai 2020.
Nominiert für den FINE CRIME AWARD 2020!

Einige Fragen der SYNDIKATS-Redaktion an Jennifer B. Wind

Dein Lieblingskollege/Lieblingskollegin?

Es gibt so viele liebe Kolleginnen und Kollegen, die mir bereits ans Herz gewachsen sind, dass ich hier niemand Speziellen herauspicken kann.

Dein Lieblingswort?

Mein Mann meint, ich benutze das Wort „impliziert“ zu oft ;-)

Dein Sehnsuchtsort? 

In meiner Zeit als Flugbegleiterin habe ich die halbe Welt bereist, man glaubt es kaum, aber es gibt noch von mir unentdeckte Fleckchen. Ich würde sehr gerne einmal länger nach Israel reisen und auf diesem Wege auch gleich Jordanien dazu nehmen, danach sehne ich mich schon lange. Außerdem zieht es mich dank meiner Lieblingsserie „Lost“ schon lange nach Hawaii. J Eine Skandinavien Rundreise und Island stünde auch noch am Agenda.
Und irgendwann möchte ich gerne wieder einmal in mein Lieblingsland Australien zurück.

Dein Lieblingsgetränk? 

Tonic Water ;-), ob mit oder ohne Gin kommt auf den Anlass an. ;-) 

Wo findest du Ruhe? 

Eigentlich nirgendwo ;-), ich bin ein ziemlich aufgekratzter, offener, aktiver und hibbeliger Mensch und rede auch gern. Am ruhigsten bin ich sicher unter Wasser beim Tauchen ;-)

Wo Aufregung?

Überall. Das ganze Leben ist aufregend und jeder neue Tag birgt Überraschungen.

Deine persönlich meist gehasste Frage?

Warum schreibst du nicht einmal so etwas wie „Harry Potter“ oder „50 shades of grey“ *G*?

Achtung - Gewinnspiel!

Verlost wird:

Der Hauptpreis:

Ein „Masken Package“ bestehend aus: 

  • „Die Maske der Gewalt“ signiert (gern mit persönlicher Widmung)
  • „Die Maske der Schuld“ signiert ((gern mit persönlicher Widmung)
  •  Eine schwarze Maske, eine Buchkerze, Autogrammkarte, Lesezeichen und Postkarten und eine Überraschung....
  1. Preis: „Die Maske der Gewalt“ signiert, inkl. Goodies
  2. Preis: „Die Maske der Schuld“ signiert inkl. Goodies
  3. und 5. Preis: jeweils ein E-Book nach Wahl (geht nur innerhalb Österreichs)

Die Frage lautet: Die Mutter welcher berühmten Autorin litt unter der Krankheit MS?

(Das Buch gibt Auskunft .... ;-) )

Mail mit der Antwort hierhin.

 »Achtung, auch wenn auf dem Cover ›Wind‹ steht – das Buch ist ein Thriller-Wirbelsturm!« ‒ Sebastian Fitzek

»Jennifer B. Wind legt bei diesem Teil noch mächtig einen oben drauf. Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite und lässt einen teilweise atemlos zurück.« ‒ Danis kleine Bücherwelt

»Ein sehr spannender Thriller, der nachdenklich macht und so manche Überraschung parat hält. Gruseln und Gänsehautfeeling ist garantiert.« ‒ Team Buchmagie