Die Tote von der Strandperle

Die Tote von der Strandperle

BoD – Books on Demand

Hamburg-Reihe

November 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783748152217
11,99 € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]
     

Hauke Siebold, frühpensionierter und wohnungsloser Hamburger Kommissar, soll die entführte Tochter eines Reeders finden. Der Reeder ist sicher, dass die einundzwanzigjährige Jule ihre Entführung fingiert hat. Währenddessen wird am berühmten Elbkiosk "Strandperle" eine unkenntliche Frauenleiche angetrieben. Ist es Jule? Im Laufe der Ermittlungen stoßen Hauke und seine Ex-Kollegin Johanna auf eine Reederei mit Geheimnis, eine verdächtige Estland-Connection, einen mordbereiten Seemann, ein Ferienhaus auf Mallorca und viele weitere Rätsel.

Klaas Kroon
© Bernd Obermann

Klaas Kroon

Geboren 1960 in Düsseldorf, aufgewachsen im Rheinland. Nach Studium Germanistik/Anglistik Journalist. Als leitender Redakteur bei Magazinen in Düsseldorf und Hamburg. Seit 2002 in der Unternehmenskommunikation tätig. Erste Sachbücher (Skilanglauf, Triathlon, Radsport) bei Delius Klasing. Seit 2017 Krimis unter dem Pseudonym Klaas Kroon. Nach vier Romanen im Selfpublishing erschien 2020 der erste Lüneburg-Krimi im Emons-Verlag: Heidehexen. Im Herbst 2021 folgte ein Wendland-Krimi bei Gmeiner. Klaas Koon lebt in Hamburg und arbeitet als Geschäftsführer einer Kommunikationsagentur in Kassel. Er ist seit 2020 Mitglied beim Syndikat und wird durch die Literaturagentur Keil & Keil vertreten.

Unter dem Klarnamen Christoph Elbern erscheint im Februar 2022 im Aufbau-Verlag "Hafenmörder".