Kreizkruzefix
Monika Pfundmeier

Kreizkruzefix

Ein Oberammergau-Krimi

Servus/Benevento

350 Seiten
1.. Auflage, März 2020
ISBN 9783710402364
14,– € [D]
     

Eine junge Metzgerin, die mit Wort und Grant so manch Althergebrachtes auf den Kopf stellt. Ein Ort, der sich passioniert der Tradition verschreibt. Und das niedere Verbrechen, das auch vor Oberammergau nicht haltmacht.

Die Gin-Produzenten Sophie und Franzl Thaller ermordet auf ihrem Hof, nur wenige Tage vor Eröffnung der Passionsspiele – eine PR-Katastrophe für den Ort! Und für die Polizei alles andere als ein klarer Fall. Also nimmt man kurzerhand Metzgerin Theres Hack ins Visier: als Erste am Tatort, geübt im Umgang mit Messer und Jagdgewehr und nie davor gefeit, dank ihrer "neumodischen" Ansichten mit den Dorfheiligen aneinanderzugeraten.

Für Theres genau der richtige Anlass, der örtlichen Polizei auf die Sprünge zu helfen. Denn es gärt so einiges in Oberammergau, erst recht, seit Instagram & Co. das traditionelle Dorfgeschehen gehörig aufmischen …

"Kreizkruzefix" ist ein Regionalkrimi mit Biss und Herz. Und einer Protagonistin, die nicht nur der Familienmetzgerei, sondern auch dem Dorftratsch neuen Schwung verleiht.

Monika Pfundmeier

Monika Pfundmeier

Monika Pfundmeier, lebt als freie Autorin in München. Sie hat bislang zwei preisgekrönte historische Romane veröffentlicht (»Blutföhre«, 2016, und »Löwenblut«, 2017) sowie zuletzt den Roman »Glück dich!« (2018). Für die Krimireihe um Theres Hack verschlägt es sie nach Oberammergau – wo der schöne Schein der Tradition kräftig ins Wanken gerät.