Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Thomas Bäumler

Glaslandblues

eine oberpfälzisch-südtirolerische Mordgeschichte

Gerti-Zimmermann-Krimis [5]

240 Seiten, 60 Abb., Taschenbuch
1. Auflage, Oktober 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783749495580

Was haben der gewaltsame Tod eines pensionierten Lehrers, eines rechten Politikers und eines früheren Oberamtsrats mit ehemaligen Glasfabriken in der nördliche Oberpfalz zu tun?

Und welche Rolle spielen dabei Ereignisse, die sich Ende des 15.Jahrhunderts im Passeiertal in Tirol zugetragen haben?

Recherchen zu diesem rätselhaften Fall führen die junge Journalistin Gerti Zimmermann bis nach Meran und Pfelders in Südtirol und in verfallene Oberpfälzer Glasfabriken, in denen Substanzen lagern, deren tödliches Potential nur Eingeweihten bekannt ist.

Gerti Zimmermann selbst gerät in ihrem fünften Fall ins Visier der Ermittler und hat alle Hände voll zu tun, den Weidener Hauptkommissar Lederer von ihrer Unschuld zu überzeugen.

Ein neuer Oberpfalz-Südtirol-Crossover-Krimi von Thomas Bäumler über behördliche Versäumnisse, schuldhafte Verstrickungen und uralte Rechnungen, die beglichen werden müssen.

Thomas Bäumler

Thomas Bäumler

Ich wurde am 20.11.1961 in Neustadt/Waldnaab in der schönen Oberpfalz geboren. 1981 Abitur am Augustinus-Gymnasium Weiden, der späteren Wirkungsstätte von Raimund A. Mader. Da die Schulzeit mich nicht ausgefüllt hat, war ich von1979-1981 Bezirksvorsitzender der KJG Weiden-Neustadt. 1981-1982 habe ich mitten im kalten Krieg den Grundwehrdienst als Funker in Oberviechtach abgeleistet. Dem Militär vorzeitig entflohen, schließlich von1982-1988 Studium der Humanmedizin in Erlangen. Durch ausgedehnte WG-Erfahrung gestählt, Abschluss mit Staatsexamen und Promotion. Ablenkung vom Studium durch Auslandsaufenthalt in der Schweiz, Frauenklinik des Kantonsspitals Nidwalden 1987. Seit 1989 verheiratet mit der Psychoonkologin Annette Lang-Bäumler, zwei Söhne. 1988-1993 Kliniktätigkeit in der Frauenheilkunde,1994 dann Facharzt für Frauenheilkunde und Niederlassung als Frauenarzt.

Seit 2012 bin ich ehrenamtlicher Mitarbeiter des Bayer. Landesamts für Denkmalpflege, Schwerpunkt Bodendenkmalpflege, Heimatarchäologie, Steinzeit und Metallzeiten. Dazu gibt es von mir mehrere Veröffentlichungen in der Schriftenreihe Oberpfälzer Heimat, des Heimatkundlichen Arbeitskreises Weiden (Bodner-Verlag, Pressath).

Literarische Tätigkeit seit 2013, coming out als Autor auf der Insel Kreta, Frangokastello, Sfakia.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com